Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD)

Der IJFD ist ein Lern- und Bildungsdienst, der sich durch seine Vielschichtigkeit auszeichnet. Er ermöglicht es jungen Menschen nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht bis zum Alter von einschließlich 26 Jahren, interkulturelle, gesellschaftspolitische und persönliche Erfahrungen in einer anderen Kultur zu sammeln. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und liegen i.d.R. im sozialen oder ökologischen Bereich sowie in der Friedens- und Versöhnungsarbeit. Der IJFD dauert mindestens sechs und höchstens 18 Monate. 

Pädagogische Kräfte des Trägers begleiten die Freiwilligen während des gesamten Dienstes. Zur optimalen Vorbereitung auf den IJFD und zur weiteren Unterstützung finden Seminare statt, die von den Freiwilligen mitgestaltet werden können.

Die Freiwilligen werden während des Dienstes im Ausland umfassend durch privatrechtliche Versicherungsverträge sowie die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. I.d.R. erhalten sie während ihres Dienstes ein Taschengeld, meist werden auch Unterkunft und Verpflegung gestellt. Außerdem besteht bei Vorliegen der allgemeinen gesetzlichen Voraussetzungen Anspruch auf Kindergeld und Kinderfreibeträge.

Die Bewerbung für den IJFD erfolgt direkt bei den Trägern.


Weitere Informationen

Offizielle Seite zum IJFD
www.ijfd-info.de

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Eine Liste der Anlaufstellen finden Sie auf der Webseite des BMFSFJ als PDF-Download:
www.bmfsfj.de/blob/96664/33352b1a5bff8fd3009360754b868fcc/anlaufstellen-internationalejugendfreiwilligendienste-stand110225-data.pdf

Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17806
Studiengänge
442
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: