Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

news: Hochschulstatistik Mehr Hochschulabsolvent(inn)en

Demnach gab es rund 492.000 Hochschulabsolvent(inn)en. Knapp über die Hälfte davon erhielt einen Bachelor, was ebenfalls eine Steigerung um zwei Prozent bedeutet. Die Zahl der Masterabschlüsse war mit etwa 124.400 sogar um neun Prozent höher als im Vorjahr. Abschlüsse, wie Diplom oder Magister, gab es hingegen deutlich weniger.

  • Die meisten Absolvent(inn)en schlossen ein Fach in den Bereichen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Ingenieurwissenschaften ab. Zusammen machen diese beiden Fachbereiche über 60 Prozent aus.
  • Die Fächergruppen Sport, Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften sowie Kunst und Kunstwissenschaft hatten gemeinsam einen Anteil von sieben Prozent. Die wenigsten Abschlüsse gab es mit fast 4.800 im Sport.
  • Promotionen gab es vor allem in den Naturwissenschaften sowie im Bereich Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften.
  • Lehramtsprüfungen wurden besonders in den Geisteswissenschaften abgeschlossen.

Weitere Informationen

Statistisches Bundesamt
www.destatis.de

Weitere News aus dieser Rubrik:
Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17734
Studiengänge
443
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: