Studienwahl Logo

Newsletter 05. Juni 2009

Studienwahl Kopfleiste

Editorial

"Und, wie geht's bei dir nach dem Abi weiter?" Wem darauf jetzt noch keine passende Antwort einfällt, findet in diesem Newsletter einige Tipps zur weiteren Orientierung. Sei es der Besuch eines Schnuppertages an einer Hochschule, die Teilnahme an einem Online-Test zur Studienwahl oder das Technikum, die neue Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung - dies alles sind Angebote, die Ihnen die Berufs- und Studienwahl erleichtern wollen.

Viel Spaß beim Lesen wünschen

die Herausgeber und die Redaktion von "Studien- und Berufswahl"

Inhalt

Junior-Uni, Schnupperstudium & Co.
Neue Studiengänge
Studium, Ausbildung & Beruf
Projekte, Infos & Tipps

Junior-Uni, Schnupperstudium & Co.

"Roadmap ins Studium" an der Uni Regensburg

Die Zentralstelle für Studienberatung der Uni Regensburg führt bis zum 08. Juli jeden Mittwoch zwischen 18.00 und 20.00 Uhr Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte durch.
Dabei werden Fragen der Zulassung, Bewerbungsverfahren, Studienmöglichkeiten, Studienplanung etc. beantwortet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Infotag in Zwickau

Am 11. Juni gibt es an der Westsächsischen Hochschule Zwickau für Studieninteressierte Gelegenheit, sich über die Studienmöglichkeiten vor Ort zu informieren. Auf dem Programm stehen Vorträge zum Studium an der Hochschule, Beratung zum Studienangebot im Studienjahr 2009/10, zur Studienfinanzierung und zum Wohnen; Labore, Studios oder Werkstätten können auch besichtigt werden.

Uni Konstanz zum Reinschnuppern

Die Konstanzer Schnuppertage sind ein Info-Angebot vor allem für Studienbewerber/innen, die nicht aus Baden-Württemberg kommen und einen Tag lang die Universität, ihr künftiges Studienfach und die Stadt Konstanz kennenlernen wollen.
Am 23. und 30. Juni präsentiert sich die Geisteswissenschaftliche Sektion, am 25. Juni die Rechts-, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaftliche Sektion und am 02. Juli die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Sektion. Für 50 Euro gibt es z.B. zwei Übernachtungen, Verpflegung und eine Stadtführung.

Sommerschule Chemie Paderborn

Mit Abi und Sommerschule gleich ins zweite Fachsemester - das geht an der Universität Paderborn mit der Sommerschule Chemie 2009: Vom 27. Juli bis 19. September haben Abiturientinnen und Abiturienten die Chance, eine chemische Vorbildung zu erwerben, die diese für den Einstieg ins zweite Fachsemester qualifiziert.
Die Teilnahme an der Sommerschule ist gebührenfrei. Es werden aber 100 Euro als "Verbrauchsmittelpauschale" fällig, falls das Studium dann doch nicht an der Uni Paderborn fortgesetzt wird. Die Bewerbung muss zum 13. Juli erfolgen.

 

TIPP: Noch mehr aktuelle Veranstaltungshinweise für Schüler/innen und Studieninteressierte gibt's bei Studienwahl.de

 

Anzeige:

Neue Studiengänge

Elektrotechnik dual: Ausbildung und Studium

Die Fachhochschule Wiesbaden bietet am Studienort Rüsselsheim ab dem kommenden Wintersemester ein "Kooperatives Ingenieurstudium Elektrotechnik" (KIS-E) an. Bei diesem dualen Studiengang wird ein Studium der Elektrotechnik mit einer dualen Ausbildung in einem Eletronikerberuf verbunden. Parallel zum Grundstudium wird die Berufsausbildung absolviert und nach fünf Semestern kann die Facharbeiterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt werden.
Im Hauptstudium stehen die drei Vertiefungsrichtungen "Elektrische Energietechnik", "Informations- und Kommunikationstechnik" und "Automatisierungstechnik" zur Auswahl.

Technik meets Medizin

Technisches Verständnis, Interesse an fächerübergreifendem Arbeiten sowie Begabung für Mathematik und Naturwissenschaft - das sollten diejenigen mitbringen, die im kommenden Wintersemester 2009/10 den neuen Bachelor-Studiengang "Medizintechnik" an der Universität Erlangen-Nürnberg studieren möchten.
Absolventen der Medizintechnik sollen grundlegende Methodiken und das aktuelle Wissen der Ingenieurwissenschaften beherrschen und zur Lösung von Problemen in der Medizintechnik anwenden können.

 

TIPP: Infos über Studienangebote gibt's auch bei Studienwahl.de

nach oben Pfeil

 

Studium, Ausbildung & Beruf

Logo Technikum Zwischen Abi und Studium: Das Technikum

Das Technikum ist eine neue Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Förderung der Studien- und Berufsorientierung im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).
Bei einem mehrmonatigen Praktikum in Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen lernen junge Menschen mit Hochschulreife den Betriebsalltag kennen. Dabei werden sie von Mentorinnen und Mentoren begleitet. Außerdem sind regionale Hochschulen Kooperationspartner der Technikum-Betriebe und bieten Einblicke in MINT-Studiengänge.

Mathe, Physik oder Meteorologie? - Test zur Selbsteinschätzung

Wer sich für ein Studium der Mathematik, Physik oder Meteorologie interessiert, aber sich noch unklar ist, ob er auch für dieses Studium geeignet ist, kann an der Fakultät für Mathematik und Physik der Uni Hannover am 23. Juni an einem freiwilligen Test teilnehmen.
Im direkten Anschluss an den Test findet eine kurze allgemeine Beratung für alle gemeinsam statt.
Das Testergebnis wird den Teilnehmenden schriftlich mitgeteilt, verbunden mit einem weiteren Beratungsangebot, das z.B. in Form eines individuellen Gesprächs vereinbart werden kann.

Interessentest zur Studienwahl

Psychologen der Universität des Saarlandes haben einen Online-Test für Schüler/innen entwickelt, damit diese herausfinden können, wo ihre Fähigkeiten und Neigungen liegen und zu welchen Studiengängen der Universität des Saarlandes das jeweilige Interessenprofil passt.
Anhand der Fragen sollen Schüler/innen etwa erkennen, ob sie gerne mit anderen Menschen zusammenarbeiten möchten oder ob sie eher als Tüftler im stillen Kämmerchen werkeln. Auch logisches Denkvermögen, technischer Sachverstand und künstlerisches Interesse werden getestet.
Der Interessentest ist in das Webportal "Study Finder" der Uni eingebettet.

nach oben Pfeil

 

Projekte, Infos & Tipps

Messebesuch online

Seit Anfang Juni ist die EINSTIEG Webmesse online: Bei der virtuellen Berufsorientierungsmesse können Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern sich bei Unternehmen, Hochschulen, Institutionen und Organisationen über Ausbildung, Studium und Beruf informieren. An den einzelnen Messeständen gibt es Filme, Audio-Dateien oder Broschüren. Bei "Life-Talks" können die Besucher/innen mit den Ausstellern über ein Videokonferenzsystem chatten.

Cover Schülerkalender Zeiten und Wandel im Schülerkalender

"Zeiten und Wandel" ist das Motto des Schülerkalenders 2009/2010 der Bundeszentrale für politische Bildung. Der 160 Seiten starke Timer ist als Hausaufgabenheft, Tagebuch oder zum Schmökern geeignet - mit Stundenplänen, Landkarten, Artikeln sowie Links und Adressen zur Orientierung in der Schule und im Rest der Welt.
Er kann ab sofort für drei Euro bestellt werden, ausgeliefert wird er ab Mitte Juni.

nach oben Pfeil

Impressum

Logo HRSG ISSN 1860-1847
Herausgeber: Die Länder der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Hessen, dieses vertreten durch: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst,
Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg

Redaktion: BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH, Südwestpark 82, 90449 Nürnberg
Sitz der Gesellschaft: Nürnberg, Registergericht: Nürnberg HRB 4097, Geschäftsführerin: Ulrike Sippel
Ansprechpartner in der Redaktion: Yasmin Onken, Tel. (0911) 9676-180, Email Symbol stub-news@bwverlag.de
Ansprechpartner der Herausgeber: Andreas Küpper, Tel. (0611) 32-3403, Email Symbol studienwahl@hmwk.hessen.de

Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
Logo WUK
Frau Derya Uygun / Karlstraße 103 / 74076 Heilbronn
Fon 07131-88851-21 / Fax 07131-88851-11 / E-Mail Email Symbol d.uygun@wanner-kindt.de

nach oben Pfeil

Service

Wollen Sie den Newsletter abonnieren oder abbestellen?
Dann melden Sie sich über Studienwahl.de an bzw. ab.

Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern?
Dann schreiben Sie uns Email Symbol stub-news@bwverlag.de

Disclaimer: Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich.
Hinweise zum Datenschutz: www.studienwahl.de (Rubrik Aktuelles — Newsletter — Siehe auch…).

Der nächste Newsletter erscheint voraussichtlich am 19. Juni 2009.

nach oben Pfeil