Newsletter
19. März 2008

Editorial

Das bald beginnende Sommersemester ist an vielen Hochschulen auch "Schnupperstudiumsemester" für Schüler/innen. Wer neben Schule, Sport oder sonstiger Freizeitgestaltung noch ein bis zwei Nachmittage Zeit übrig hat, kann diese prima Chance zur Orientierung nutzen.

Frohe Ostern und viel Spaß beim Lesen wünschen
die Herausgeber und die Redaktion von „Studien- und Berufswahl“

Inhalt
Junior-Uni, Schnupperstudium & Co.
Neue Studiengänge
Grenzenlos: Studieren & Arbeiten im Ausland
Projekte, Infos & Tipps


Anzeige
Viele Wege führen zu den Abiturienten?

Sprechen Sie die Karriereeinsteiger in Deutschland besser gleich direkt an.
Mit Ihrer Bannerwerbung, Ihrem Firmen- oder Hochschulporträt in www.studienwahl.de.
Hier erreichen Sie 40.000 Ausbildungs- und Studieninteressierte,
und zwar Woche für Woche.
Alle Infos: d.uygun@wanner-kindt.de , Tel. (07131) 888 51-21

Junior-Uni, Schnupperstudium & Co.

Studentenleben in Kiel
Vom 01. bis 03. April lädt die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Schüler/innen zu den Studien-Informations-Tagen auf ihren Campus ein. Über 50 Kurzvorträge, Erkundungen, Gruppenarbeiten und Diskussionen geben einen Eindruck vom Studienangebot und Studentenleben in Kiel.

Studieren vor dem Studium in Hannover
Im kommenden Sommersemester können Schüler/innen der Oberstufe, Wehrdienstleistende und Zivis sowie Auszubildende mit Abitur im Rahmen des "Juniorstudiums" kostenfrei Vorlesungen an der Leibniz Universität Hannover besuchen. Die Teilnehmer/innen können dabei auch Leistungsnachweise erwerben, die in einem späteren Studium angerechnet werden.
Am 04. April findet eine Begrüßungs- und Einführungsveranstaltung statt.

Schülervorlesungen an der Uni Duisburg-Essen
Auch an der Universität Duisburg-Essen können Schüler/innen schon während ihrer Schulzeit Veranstaltungen belegen. Aufgelistet sind im Schülervorlesungsverzeichnis Seminare, Übungen und Vorlesungen der ersten Semester für Schüler/innen. In den meisten Fächern besteht auch die Möglichkeit, regelmäßig teilzunehmen und eine Klausur zu schreiben. Diese Leistungsnachweise können dann auf ein späteres Studium angerechnet werden.
Das Semester beginnt am 07. April und endet am 18. Juli.

Studienbörse in München
Am 12. April gibt die Hochschule München Schüler/innen von Gymnasien, Fachoberschulen und Berufsoberschulen Starthilfe: Unter dem Motto "International, Individuell - Interessant" informiert sie über die vielen Studienmöglichkeiten an der Hochschule München.
Technik, Wirtschaft, Sozialwesen oder Gestaltung - aus allen Bereichen stehen Lehrende, Studierende und die Studienberatung Rede und Antwort.

TIPP:
Noch mehr aktuelle Veranstaltungshinweise für Schüler/innen und Studieninteressierte gibt's bei Studienwahl.de

nach oben

Neue Studiengänge

Lebensmittelproduktion
Zum Wintersemester 2008/09 wird an der Fachhochschule Osnabrück in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik in Quakenbrück der sechssemestrige Bachelor-Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Lebensmittelproduktion" eingerichtet.
Die Absolventinnen und Absolventen verfügen sowohl über Produktions- und Managementwissen und können in der Lebensmittelindustrie z.B. im Rohstoffeinkauf, im Qualitätsmanagement oder in der Produktentwicklung tätig werden.

Energiewirtschaft
Der Bedarf an Generalisten, die sowohl technisches als auch wirtschaftliches Know-how mitbringen, ist im Bereich der Energiewirtschaft gewachsen. Um diese Nachfrage zu befriedigen, wurde an der privaten SRH Fachhochschule Hamm der Bachelor-Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft" ins Leben gerufen.
Basierend auf den Grundlagen der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften lernen die Studierenden in 6 Semestern die Technologien zur Energieerzeugung und Bereitstellung sowie die Marktmechanismen, insbesondere der erneuerbaren Energie, zu verstehen und anzuwenden.

Unternehmensjurist
Im neuen sechssemestrigen Bachelor-Studiengang "Unternehmensjurist Universität Mannheim (LL.B.)" erhalten Studierende ab dem nächsten Wintersemester eine Doppelqualifikation in Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Damit haben sie drei Möglichkeiten: Direkteinstieg in den Beruf, Weiterbildung im Rahmen eines Masterstudiengangs oder Fortsetzung der Ausbildung mit dem Ziel der 1. Juristischen Prüfung (klassische Juristenausbildung).

TIPP: Neue Studienangebote gibt's auch bei Studienwahl.de

nach oben

Grenzenlos: Studieren & Arbeiten im Ausland

A Taste of India
Mit seinem Indien-Quiz "A Taste of India - A Test of India" will der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) die Neugier auf Indien wecken. Er lädt daher Schüler/innen und Studierende zwischen 18 und 28 Jahren auf eine virtuelle Quiz-Reise durch die indischen Regionen ein.
Zu gewinnen gibt es beispielsweise ein Praktikum beim DAAD in Indien, ein Wochenende in Berlin, Bücher oder DVDs.

Neue DAAD-Studienführer
Bei der Vorbereitung eines Auslandsstudiums helfen sechs neue Studienführer, die der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) für die Länder China, USA, Spanien, Niederlande, Großbritannien und Irland sowie Kanada herausgibt.
Auf jeweils 150 bis 200 Seiten erfahren Studierende, wie sie in diesen Ländern leben und studieren können.
Die Studienführer kosten jeweils 16,- Euro.

StudyWorld 2008
Rund um Studium, Praktikum und Weiterbildung im In- und Ausland informiert die "StudyWorld 2008" am 25. und 26. April im Russischen Haus der Wissenschaft in Berlin. Die Messe richtet sich an Schüler/innen der Klassen 11 bis 13, Studierende und Hochschulabsolventen. Zu den Ausstellern zählen u.a. internationale Hochschulen, Stipendien- und Förderinstitutionen und Praktikumsvermittler.

nach oben

Projekte, Infos & Tipps

Internet-Quiz zur Elektro- und Informationstechnik
Womit beschäftigt sich die Kryptographie und welche Schwerpunkte gibt es im Studiengang Angewandte Informatik? Insgesamt 24 solcher Fragen gilt es im Quiz für Abiturienten auf den Internetseiten der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum zu beantworten.
Als "High Tech-Starthilfe" fürs Studium gibt es drei Laptops zu gewinnen. Das Quiz läuft bis zum 30. Juni.

Meine Schule als Marke
Bei dem Schulwettbewerb "Mission Marke" entwickeln Schüler/innen der Klassen 11 bis 13 unter dem Motto "Meine Schule als Marke" einen Werbetext für ihre Schule. Als Preise winken z.B. eine 2-tägige Exkursion nach Berlin oder Hamburg mit Besuch eines Unternehmens oder die Gestaltung der Schulhomepage zusammen mit einem Designer.
Die Beiträge können bis zum 30. April eingereicht werden.

Broschüre der Berliner und Brandenburger Hochschulen
Eine aktuelle Übersicht aller Studienfächer findet sich in der neuen Informationsbroschüre "Studieren in Berlin und Brandenburg - Von der Schule in die Hochschule!". Außerdem enthält sie Tipps zur Wahl des passenden Studienfachs, Erklärungen zu den neuen Bachelor- und Masterstudiengängen und zu den neu gestalteten Wegen ins Lehramt.

"nordjob" und "Chancen 2008" - Fachmessen für Ausbildung und Studium
Vierzehn Fachmessen für Ausbildung und Studium zwischen Ostsee, Oder und Isar werden 2008 vom IfT Institut für Talententwicklung organisiert.
Alle Infos zum Ablauf, Messeorte und Termine: www.Erfolg-im-Beruf.de

nach oben

Impressum & Kontakt

ISSN 1860-1847
Herausgeber: Die Länder der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Hessen, dieses vertreten durch: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg

Redaktion: BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH, Südwestpark 82, 90449 Nürnberg
Sitz der Gesellschaft: Nürnberg, Registergericht: Nürnberg HRB 4097, Geschäftsführerin: Ulrike Sippel
Ansprechpartner in der Redaktion: Yasmin Onken, Tel. (0911) 9676-180, stub-news@bwverlag.de
Ansprechpartner der Herausgeber: Andreas Küpper, Tel. (0611) 32-3403, studienwahl@hmwk.hessen.de

Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Frau Derya Uygun / Karlstraße 103 / 74076 Heilbronn
Fon 07131-88851-21 / Fax 07131-88851-11 / E-Mail d.uygun@wanner-kindt.de

nach oben

Service

Wollen Sie den Newsletter abonnieren oder abbestellen?
Dann melden Sie sich über Studienwahl.de an bzw. ab.

Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern?
Dann schreiben Sie uns stub-news@bwverlag.de

Disclaimer: Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich.
Hinweise zum Datenschutz: www.studienwahl.de (Rubrik Aktuelles – Newsletter – Siehe auch…).

Der nächste Newsletter erscheint voraussichtlich am 03. April 2008.

nach oben