studienwahl.de
studienwahl.de - Newsletter Nr. 3/2011 vom 09.02.2011

Liebe Leserin, lieber Leser,

ein Früh- oder Schnupperstudium ist ein gute Möglichkeit, einen konkreten Eindruck von einem Fach und den Abläufen und Anforderungen zu bekommen.

Eine Studierende im Seminar blättert in einem Buch. Foto: Martina StrieglEine solche Veranstaltung bietet zum Beispiel in Kürze die Universität Duisburg-Essen an: Besonders interessierte Schülerinnen und Schüler können dort bereits während ihrer Schulzeit regelmäßig an Veranstaltungen teilnehmen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Leistungsnachweise in vielen Fächern zu erwerben. Diese können später bei Aufnahme eines Studiums per Antrag an deutschen Universitäten anerkannt werden. Weitere Informationen sowie die Termine für die Vorbereitungstreffen finden Sie unter: http://www.uni-due.de/abz/studieninteressierte/svv.shtml

Auch die Universität Würzburg bietet einmal jährlich die Möglichkeit zu einem Schnupperstudium an. Der nächste Termin: 6. Juni bis 8. Juli 2011. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/zsb/veranst/schnupperstudium/ 

Hintergrundinformationen zu Früh- und Schnupperstudien finden Sie bei studienwahl.de. Hinweise auf andere Veranstaltungen finden Sie in unserer Veranstaltungs-Datenbank.

Inhalt des Newsletters:
Neuer Studiengang
Aktueller Wettbewerb
Info- und Schnupperveranstaltungen
Vorschau: Thema des Monats
Service, Kontakt & Impressum


Neuer Studiengang

Ein Taschenrechner und eine gedruckte Statistik. Foto: Somieski"WING" - Wirtschaftsingenieurwesen mit Fokus Rohstoffeffizienz
Ab dem Wintersemester 2011/12 startet am Institut für Materials Resource Management der Universität Augsburg ein neuer Wirtschaftingenieurstudiengang. Abgekürzt wird er mit "WING". Der interdisziplinäre Bachelorstudiengang soll jeweils zum Wintersemester beginnen und startet mit zwei Grundlagensemestern. Unterrichtet werden Physik, Materialwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre und methodische Grundlagen. Weitere Informationen: http://www.mrm.uni-augsburg.de/de/studium/


Aktueller Wettbewerb

Fremdsprachen-Wettbewerb für Azubis
Beim "Bundeswettbewerb Fremdsprachen" können Auszubildende jetzt zeigen, dass sie in ihrem Unternehmen optimal auf den globalen Arbeitsmark vorbereitet werden. Dies müssen sie in einem Wettbewerbsbeitrag beweisen, der aus einem Audio-, Video-, oder Multimediabeitrag zu einem Thema aus der Berufswelt besteht. Von Englisch bis Hawaiianisch sind alle Sprachen erlaubt, nur die Muttersprache nicht. Außerdem muss der Beitrag einen klaren Bezug zum Berufsfeld haben, die Fremdsprache muss im Vordergrund stehen und ihr Einsatz muss logisch begründet sein. Noch bis zum 28. Februar 2011 können sich sprachbegabte Azubis bis 25 Jahre anmelden. Die Gewinner erhalten Geldpreise bis zu 1000 Euro und eine Einladung zum Azubiturnier. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 1. Juni 2011. Weitere Informationen: http://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de


Anzeige:

Lachende junge Menschen, im Hintergrund die Freiheitsstatue. Foto: EF
Auf ins Ausland: Warte- und Zwischenzeiten nutzen

Fremdsprachen, Auslandspraktika, gezielte Uni- und Berufsvorbereitung & Sprachexamen: Die EF Sprachkurse im Ausland führen an 40 Reiseziele in 15 Ländern und bieten individuelle sprachliche und fachliche Schwerpunkte!

Jetzt 10% Rabatt, gratis iPad oder Freiflug sichern!

Kostenlose Infos anfordern

 

Info- und Schnupperveranstaltungen

Regensburger Hochschultag
Universität und Hochschule Regensburg laden am 18. Februar 2011 gemeinsam zum Regensburger Hochschultag ein. Ab 10 Uhr können sich Schüler/innen, Lehrer/innen, Eltern und alle Interessierten ein Bild vom Regensburger Campus machen und sich über die zahlreichen Studienmöglichkeiten informieren. Musik und Kultur am Campus ergänzen das Programm. Weitere Informationen unter: http://www.uni-regensburg.de/studium/zentrale-studienberatung

Münster: Masterinformationstag
Der Masterinformationstag am 18. Februar 2011 bietet allen Interessierten umfangreiche Einblicke in die technisch-ingenieurwissenschaftlichen Masterstudiengänge der Fachhochschule Münster. Weitere Infos unter: https://www.fh-muenster.de/studium/studieninteressierte/duales-studium/termine/2011/mit.php

Studierende informieren sich an Computerbildschirmen. Foto: Alex BeckerSAE Frankfurt - Workshop-Tag (Audio, Film & Web)
Unterricht hautnah erleben, nutzen Sie die Chance! Melden Sie sich KOSTENLOS zum Workshop-Tag im Kursbereich Ihrer Wahl (AUDIO, FILM oder WEB) an und lernen Sie in entspannter Atmosphäre das praxisorientierte SAE Konzept kennen. In einer kleinen Gruppe erarbeiten Sie am 27. Februar 2011 zusammen mit einem Dozenten eine spannende Übung. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Hands-On Konzept und nicht auf der Vermittlung von grauer Theorie. Kostenlose Anmeldung:
 http://frankfurt.sae.edu/de/event_category/4338/Praxisworkshops

Göttingen: Informationstage für Studieninteressierte
Studieninteressierte sind am 28. Februar und 01. März 2011 eingeladen, sich über Ihre Studienmöglichkeiten an der Universität Göttingen zu informieren. In insgesamt 120 Fachveranstaltungen und an zahlreichen Infoständen stellen die Fakultäten, die studienbegleitenden Institutionen der Abteilung Studienzentrale und andere Einrichtungen ihre vielfältigen Angebote vor. Weitere Infos und Anmeldung unter: http://www.uni-goettingen.de/informationstage


Vorschau: Thema des Monats

Studierende stehen vor einem Schwarzen Brett und suchen nach Wohnungen. Foto: Heidrun Hoenninger In Kürze finden Sie auf studienwahl.de das neue Thema des Monats "Die Beratungsangebote an den Hochschulen". Vor allem für Studienstarter gilt: Es gibt auf fast alle Fragen Antworten, wichtig ist allerdings zu wissen, welcher Ansprechpartner jeweils der/die richtige ist. Ob Sie Fragen zum Studienangebot haben, zu den Finanzierungsmöglichkeiten, zu einem Auslandsaufenthalt oder auch Sorgen aufgrund von Problemen im Studium - wir informieren Sie ausführlich, wer für Ihr Anliegen zuständig ist und Ihnen weiterhelfen kann.

Impressum und Kontakt:

Herausgeber:
Die Länder der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Hessen, dieses vertreten durch: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden,

gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg

Ansprechpartner der Herausgeber:
Andreas Küpper, Tel. (0611) 32-3403,
E-Mail: studienwahl(at)hmwk.hessen.de

Redaktion:
Willmy Consult & Content GmbH, Gutenstetter Straße 8d, 90449 Nürnberg
(Geschäftsführer Rainer Möller, Handelsregister Nürnberg HRB 19311)

Kontakt zur Redaktion:
Tel. (0911) 937739-36
stub-redaktion@willmycc.de

Werbung:
Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
Frau Kerstin Sill, Karlstraße 103, 74076 Heilbronn
Telefon: 07131-88851-14 / Fax: 07131-88851-11
E-Mail: k.sill@wanner-kindt.de

Disclaimer:

Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich. Datenschutzhinweise finden Sie unter www.studienwahl.de/de/newsletter/datenschutzhinweis0908.htm 

Service:

Wollen Sie den Newsletter abonnieren oder abbestellen?
Über www.studienwahl.de/de/newsletter.htm können Sie sich jederzeit an- bzw. abmelden.
Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern? Schreiben Sie bitte an stub-redaktion@willmycc.de