Newsletter Nr. 23
11.11.2015

Liebe Leserin, lieber Leser,

Student zieht ein Jurabuch aus einem Regal. (Foto: Friso Gentsch)nach dem Abi an die Hochschule – dieser Trend ist ungebrochen.

Laut einer Untersuchung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) stieg die Zahl der Studienanfängerinnen und -anfänger zwischen 2005 und 2013 um 43 Prozent.

Mehr als 60 Prozent von ihnen begannen ihr Studium in diesem Zeitraum in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern. Aber auch ostdeutsche Hochschulen gewinnen offenbar zunehmend an Attraktivität. So hat sich der Anteil von westdeutschen Studien-Neulingen im Osten der Republik laut CHE zwischen 2005 und 2013 verdoppelt.

Bei den Fächern stehen vor allem die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften hoch im Kurs. Insgesamt 40 Prozent der Neu-Studierenden entschieden sich für ein Studium in einem dieser Bereiche. 19 Prozent wählten ein MINT-Fach (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik).

Egal, wo oder was Sie gerne studieren würden: Mit dem FINDER auf studienwahl.de können Sie schnell und effektiv nach Studiengängen suchen und diese dank erweiterter Suche sogar nach Bundesland, Hochschultyp etc. sortieren lassen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Inhalt des Newsletters:

Neue Studiengänge

Aktuelles & Informationen

Info- & Schnupperveranstaltungen

Rubrik "Wie versichere ich mich?"

Impressum & Kontakt

Neue Studiengänge

Beraterin erklärt Mann etwas an einem Whiteboard. (Foto: Jens Oellermann)Neuer internationaler Master in Neu-Ulm: "Business Intelligence and Business Analytics"

Organisatorisches Wissen mit technologischem Know-how verbinden – dieses Ziel verfolgt der neue Master "Business Intelligence and Business Analytics" (BIA) an der Hochschule Neu-Ulm. Der dreisemestrige Studiengang startet voraussichtlich zum Wintersemester 2016/17 und basiert auf einer Kooperation mit der argentinischen Hochschule Universidad Tecnológica National (UTN) Mendoza. Auf dem Studienplan stehen Fächer wie "Enterprise Application and IT-Management", "Consulting", "Applied Statistics" und "Information Visualization". Fester Bestandteil des Angebots ist ein verpflichtendes Auslandssemester an der Partneruni in Argentinien. Die Absolventinnen und Absolventen schließen mit dem Master of Science ab und können etwa internationale Unternehmen bei der Auswahl, Implementierung, Anwendung und Pflege von Lösungen aus dem Bereich "Business Intelligence" unterstützen. Darüber hinaus erwarten sie Aufgaben in der IT, der Analyse sowie der Unternehmensführung.

Weitere Informationen: www.hs-neu-ulm.de/studium/master-studium/master-of-business-intelligence-and-business-analytics

nach oben Ʌ

Anzeige

Anzeige der DHFPGStudienbeginn jederzeit

Der Beginn des dualen Bachelor-Studiums an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (www.dhfpg.de), das betriebliche Ausbildung, Fernstudium und Präsenzphasen kombiniert, ist jederzeit möglich. Voraussetzung  ist die Hochschulzugangsberechtigung sowie ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen.

Aktuelles & Informationen

Junger Ingenieur hantiert mit einer Pipette. (Foto: Thomas Lohnes)Institut der deutschen Wirtschaft (IW): Auszubildende und Fachkräfte im MINT-Bereich gesucht

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) weist weiterhin auf fehlende Fachkräfte in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) hin. Vor allem Auszubildende seien gesucht. Laut dem "MINT-Herbstreport" des IW fehlten Ende September dieses Jahres 164.400 MINT-Arbeitskräfte – darunter 77.800 Azubis und 56.800 Akademikerinnen und Akademiker. Immerhin waren den Angaben des Instituts zufolge Ende 2014 bundesweit etwa 6,5 Millionen Menschen in einem Beruf der genannten Bereiche tätig. Knapp 1,2 Millionen von ihnen hatten einen Hochschulabschluss; genauso viele hatten sich zu Meisterinnen und Meistern sowie Technikerinnen und Technikern weitergebildet.

Weitere Informationen: www.iwkoeln.de/studien/gutachten/beitrag/christina-anger-oliver-koppel-axel-pluennecke-mint-herbstreport-2015-247637

abi>> Chat zum Thema "Lehramt studieren" am 11. November

Seitenwechsel nach dem Abi: Nach der Schule entscheiden sich viele junge Menschen für ein Lehramtsstudium. Was man dafür mitbringen sollte, wie sich das Studium gestaltet und welche Chancen Lehrkräfte auf dem Arbeitsmarkt haben, klärt der bevorstehende abi>> Chat am 11. November (heute!). Von 16 bis 17.30 Uhr können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Fragen zum Thema "Lehramt studieren" stellen. Antworten erhalten sie von Beratern der Agenturen für Arbeit, Vertretern von Hochschulen sowie der abi>> Redaktion. Interessierte loggen sich ab 16 Uhr ein unter http://chat.abi.de und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen: http://chat.abi.de

nach oben Ʌ

Info- & Schnupperveranstaltungen

Zwei Studentinnen sitzen in einer Wiese und unterhalten sich. (Foto: Lorenz Pietzsch)"Bonner Hochschultage" stellen Studienangebot vor

Die Zentrale Studienberatung der Universität Bonn veranstaltet zwei Infotage. Am 14. November findet rund um den Campus City der "Tag der Geistes-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften" statt, während am 21. November der "Tag der Naturwissenschaften" am Campus Poppelsdorf auf dem Programm steht. An beiden Tagen erfahren die Besucherinnen und Besucher Wissenswertes zu den Themen Studienentscheidung, Orientierungsmöglichkeiten, Bewerbung, Zulassung und Einschreibung sowie zur Studienfinanzierung und zum Wohnen. Außerdem werden Vorträge der verschiedenen Studienfächer sowie Probevorlesungen angeboten. Für einige Programmpunkte ist eine Voranmeldung über die Website der Uni Bonn nötig.

Weitere Informationen: www.uni-bonn.de/studium/vor-dem-studium/orientierung-beratung/informationsveranstaltungen/bonner-hochschultage

HMKW in Köln lädt zum Informationstag

Tag der offenen Tür an der privaten, staatlich anerkannten Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW): Am 14. November findet in Köln eine Informationsverantaltung für Studieninteressierte statt. Die Besucherinnen und Besucher können von 11 bis etwa 15 Uhr an Vorträgen und Probevorlesungen rund um das Bachelor- und Masterangebot aus den Fachbereichen Design, Journalismus und Kommunikation, Psychologie und Wirtschaft teilnehmen. Dazu zählen beispielsweise die Studiengänge Grafikdesign, Visuelle Kommunikation sowie Medien- und Eventmanagement.

Weitere Informationen: www.hmkw.de/hochschule/campus-koeln/termine-koeln/#c1943

"Studium unter der Lupe": Ostfalia Hochschule präsentiert sich an ihren Standorten

Vier Tage an vier Standorten – so ausgiebig stellt sich die Ostfalia Hochschule vor. Sie öffnet am 16. November (Campus Wolfenbüttel), 17. November (Campus Wolfsburg), 18. November (Campus Salzgitter) und 19. November (Campus Salzgitter) ihre Pforten. Unter dem Motto "Studium unter der Lupe – Hochschule hautnah!" können Interessierte sich über die Themen Zulassung, Bewerbung und Hochschulleben informieren. Dabei können sie den Alltag an der Ostfalia in Vorlesungen kennenlernen und mit Studierenden ins Gespräch kommen. Außerdem besteht Gelegenheit, Labore und Versuchsaufbauten zu besichtigen sowie an Vorträgen teilzunehmen. Auch eine Campusführung steht auf der Agenda.

Weitere Informationen: www.ostfalia.de/lupe

Von "Orientierung Technik" bis Mechatronik: Infotag in Tuttlingen

Was kann ich am Hochschulcampus Tuttlingen studieren? Welche Ausstattung haben die Labore? Was ist das Besondere am Campus? Antworten auf diese und andere Fragen bietet der Studieninformationstag der Hochschule Furtwangen am 18. November auf dem Campus Tuttlingen. Von 9 bis 14 Uhr informieren Studierende, Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Bachelorstudiengänge Medizintechnik, Fertigungstechnik, Mechatronik und Werkstofftechnik sowie über das Schnuppersemester "Orientierung Technik". Bei letzterem lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Ingenieurstudiengänge kennen und können ihr Wissen in allgemeinen Fächern stärken. Zudem gewinnen sie einen Eindruck von der Hochschulstadt Tuttlingen und dem Studienalltag.

Weitere Informationen: www.hfu-campus-tuttlingen.de/studieninfotag

Masterinfotag an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena

Ihr Bachelorabschluss naht? Ihr nächstes Ziel ist ein Master? Sie interessieren sich für ein Studium in Jena? Dann sollten Sie sich den Masterinfotag der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena im Kalender anstreichen. Am 25. November präsentieren die jeweiligen Studiengangsleiterinnen und -leiter von 13 bis 17 Uhr insgesamt acht konsekutive sowie vier berufsbegleitende Masterstudiengänge für das kommende Sommersemester. Dazu zählen unter anderem Systemdesign, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau. Außerdem stehen Tutorinnen und Tutoren im Foyer des Hauses 5 für Fragen bereit. Informationsstände, ein Vortrag zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie persönliche Gespräche runden die Veranstaltung ab.

Weitere Informationen: www.eah-jena.de/masterinfotagww      

    nach oben Ʌ

Rubrik "Wie versichere ich mich?"

Zwei junge Frauen blättern durch eine Broschüre. (Foto: Thorsten Ulonska)"Sicher ist sicher" – das ist das Motto vieler Menschen, die sich für eine Versicherung entscheiden. Während die Kranken- und Pflegeversicherung auch für Studierende Pflicht sind, lassen sich mit anderen auf freiwilliger Basis einige Risiken abdecken.

Einen Überblick verschafft die Rubrik "Wie versichere ich mich?" auf studienwahl.de. Sie beinhaltet Informationen zur Kranken- und Pflegeversicherung, zur Krankenkassenwahl, zum Thema Familienversicherung sowie zur Unfallversicherung. Ein Hinweis zu sonstigen Versicherungen sowie Links zu weiteren Informationen ergänzen die Rubrik.

nach oben Ʌ

Impressum & Kontakt

Herausgeber:

Die Länder der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Hessen, dieses vertreten durch: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23 - 25, 65185 Wiesbaden, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg

Redaktion:

Meramo Verlag GmbH, Gutenstetter Straße 8d, 90449 Nürnberg
(Geschäftsführer Rainer Möller, Handelsregister Nürnberg HRB 19311)
Kontakt zur Redaktion: stub-redaktion@meramo.de

Werbung:

Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
agentur kindt, Frau Sebnem Tatar, Karlstraße 103, 74076 Heilbronn
Telefon: 07131-88851-21
E-Mail: sebnem.tatar@agentur-kindt.de

Service:

Zum Abmelden vom Newsletter klicken Sie bitte hier.
Wollen Sie den Newsletter abonnieren? Dann melden Sie sich bitte über www.studienwahl.de/de/newsletter.htm an.
Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern? Dann schreiben Sie uns: stub-redaktion@meramo.de

Disclaimer:

Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich. Datenschutzhinweise finden Sie unter www.studienwahl.de/de/newsletter/datenschutzhinweis0908.htm.

ISSN 2193-0813

nach oben Ʌ

studienwahl.de