Newsletter Nr. 9
04.05.2016

Liebe Leserin, lieber Leser,

Hüpfspiel, das mit Kreide auf den Asphalt gezeichnet ist. (Foto: Martin Rehm)in einigen Bundesländern haben die Schülerinnen und Schüler zumindest die schriftlichen Abiturprüfungen schon hinter sich, in anderen befinden sie sich auf der Zielgeraden.

Damit endet auch ein langer Lebensabschnitt, während ein neuer beginnt. Doch wie soll dieser aussehen? Studium oder Ausbildung? Oder erst mal eine Auszeit nehmen?

Antworten auf Fragen, die (angehende) Abiturientinnen und Abiturienten sich häufig stellen, finden Sie in unseren FAQs. Dort erfahren Sie beispielsweise, wie Sie herausfinden, welcher Beruf zu Ihnen passt, was ein duales Studium ist, welche Freiwilligendienste es gibt und was sich hinter einer Immatrikulation verbirgt. Noch Fragen? Dann schnell zu studienwahl.de.

Ach ja: Eine individuelle und detaillierte Beratung können unsere FAQs natürlich nicht ersetzen. Hierfür empfehlen wir Ihnen einen Termin bei der Studien- und Berufsberatung der Agentur für Arbeit vor Ort und/oder bei der Studierendenberatung der Hochschulen
.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Inhalt des Newsletters:

Neue Studiengänge

Aktuelles & Informationen

Info- & Schnupperveranstaltungen

Rubrik: "Welche Studienabschlüsse gibt es?"

Impressum & Kontakt

Neue Studiengänge

Junge Frau liest in einem Psychologiebuch. (Foto: Julien Fertl)Angewandte Psychologie startet an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Ab dem kommenden Wintersemester bietet die Hochschule Ravensburg-Weingarten den Studiengang Angewandte Psychologie an. Im Fokus des neuen Bachelors stehen die beiden Schwerpunkte Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie sowie Interkulturelle Psychologie in Politik und Wirtschaft. Dabei werden den Studierenden psychologische Grundlagen vermittelt, die bei der psychotherapeutischen Betreuung von Patienten/-innen sowie bei der Prävention und Beratung eingesetzt werden können. Auf dem Studienplan stehen Fächer wie Rehabilitationspsychologie, Pädagogische Psychologie, Sozialpsychologie und Diagnostik/Testtheorie. Die Regelstudienzeit von Angewandte Psychologie beträgt sieben Semester. Darin ist ein Praxissemester enthalten. Abschluss ist der Bachelor of Science, der unter anderem auf eine Berufstätigkeit im öffentlichen Gesundheitswesen, bei NGOs, politischen Stiftungen oder im Bereich Wirtschaftspsychologie in Unternehmen vorbereitet.

Weitere Informationen: www.hs-weingarten.de/web/bachelorstudiengang-angewandte-psychologie

nach oben Ʌ

Anzeige

www.ism.deHoch hinaus: Studium an der International School of Management

Trockene Vorlesungen ohne Bezug zur Praxis? Nicht an der ISM! Dozenten aus der unternehmerischen Praxis arbeiten mit Ihnen an aktuellen Themen der Wirtschaft und im Praktikum setzen Sie Gelerntes direkt um. Finance-Student Adrian hat bei der Commerzbank den asiatischen Markt kennengelernt & genoss dabei einen atemberaubenden Blick über Shanghai.

Mehr Infos unter: www.ism.de/auslandspraktikum-commerzbank-shanghai

Aktuelles & Informationen

Auszubildende hantiert mit Holz an einer Säge. (Foto: Julien Fertl)BIBB: Studienabbrecher/-innen in duale Ausbildung bringen

Auszubildende gesucht: Rund 41.000 Lehrstellen blieben 2015 unbesetzt. Das waren über zehn Prozent mehr als im Jahr zuvor. Eine Möglichkeit, diesem Trend entgegenzuwirken, ist laut dem aktuellen Datenreport des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Studienabbrecher/-innen für die berufliche Bildung zu gewinnen. Die Ergebnisse des Berichts zeigen, dass sich bereits zahlreiche Projekte um deren Integration in die duale Ausbildung bemühen. Offenbar mit Erfolg: Bereits ein Viertel der Studienaussteiger/-innen hat erfolgreich eine duale Berufsausbildung abgeschlossen. Allerdings weist der Datenreport auch darauf hin, dass die befragten Betriebe erst allmählich die neue Zielgruppe entdecken.

Weitere Informationen: www.bibb.de

nach oben Ʌ

Info- & Schnupperveranstaltungen

Gebäude der TU Darmstadt bei Nacht. (Foto: Alex Becker)Technische Universität Darmstadt stellt sich beim "TUDay" vor

Studieren in Darmstadt – wer mit diesem Gedanken spielt, kann sich beim "TUDay" am 11. Mai über die Technische Universität in der südhessischen Stadt informieren. Dabei lernen Interessierte sämtliche Studiengänge der Hochschule kennen, die sich am jeweiligen Fachbereich oder Institut präsentieren. Angeboten werden Vorträge, Führungen, Lehrveranstaltungen und Gespräche mit Dozent/-innen, wissenschaftlichen Mitarbeitern/-innen sowie Studierenden. Für allgemeine Fragen zum Thema Studium steht außerdem die Zentrale Studienberatung (ZSB) der TU Darmstadt zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.tu-day.de

Für Unentschlossene: Schnuppern am Karlsruher Institut für Technologie

Was soll ich studieren? Ist ein Uni-Studium das Richtige für mich? Und wie sieht überhaupt der Uni-Alltag aus? Wer sich Fragen wie diese stellt, sollte sich die Schnupperwoche am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Kalender anstreichen. Vom 17. bis 27. Mai können Schülerinnen und Schüler am KIT Hochschulluft schnuppern und den Campus kennenlernen. Auf der Agenda stehen etwa Veranstaltungen zum Bewerbungsverfahren sowie zu den verschiedenen Fachbereichen. Dazu zählen unter anderem Informatik, Ingenieurwissenschaften, Biowissenschaften und Chemie, Architektur und Bauingenieurwesen sowie Wirtschaftsingenieurwesen. Offene Beratungsstunden sowie ein Campusrundgang runden die Schnupperwoche ab.

Weitere Informationen: http://www.sle.kit.edu/vorstudium/schnupperwoche.php

Studieren auf Probe? Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn lädt zur Hospitationswoche

Vorlesungen besuchen, den Campus erkunden, am Kulturprogramm teilnehmen – das alles können die Teilnehmer/-innen der ersten Hospitationswoche an der privaten, staatlich anerkannten Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn. Vom 17. bis 20. Mai widmen sich die Dozenten/-innen den Hospitanten/-innen und gewähren ihnen Einblicke in Themen wie Stadtplanung, Philosophie und Logistikmethoden. Auch Veranstaltungen aus der Bildenden Kunst, dem Schauspiel, der Eurythmie, der Kunsttherapie und den pädagogischen Studiengängen können besucht werden. Wer an der Hospitationswoche teilnehmen möchte, muss sich bis spätestens 13. Mai, 12 Uhr, per Mail an hospitationswoche(at)alanus.edu anmelden.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.alanus.edu/studium/bewerben/orientierung-beratung/hospitationswoche.html

Mastermesse an der TU Braunschweig

Nach dem Bachelor noch einen Master – das wär’s! Nur welchen? Hilfe bei der Orientierung bietet die Technische Universität (TU) Braunschweig bei der Mastermesse am 20. Mai. Von 13.30 bis 18 Uhr erhalten die Besucherinnen und Besucher Einblicke in Lehre, Forschung und Praxis an der TU und können sich über ihren Wunschstudiengang informieren. An verschiedenen Messeständen bekommen sie Antworten auf ihre Fragen und lernen die Serviceangebote rund ums Masterstudium kennen. Weiterer Programmpunkt der Messe ist "Meet A Student", bei dem sich Interessierte in lockerer Runde mit Studierenden sowie Professoren/-innen austauschen können. Krönender Abschluss der Mastermesse ist eine gemeinsame Kneipentour durchs Univiertel.

Weitere Informationen: www.tu-braunschweig.de/mastermesse

nach oben Ʌ

Rubrik: "Welche Studienabschlüsse gibt es?"
 

Studierender sitzt auf einer Bank in der Hochschule. (Foto: Julien Fertl)Bachelor, Master, Staatsexamen, Diplom, Magister, kirchliche Prüfung, Promotion – im Wirrwarr der Hochschulabschlüsse kann einem schon mal leicht schwindelig werden. Doch Halt: Rettung naht! In der Rubrik "Welche Studienabschlüsse gibt es?" erhalten Sie unter anderem auf genau diese Frage eine Antwort.

Darüber hinaus erläutert die Rubrik, wie die zugrundeliegenden Studiengänge aufgebaut sind, wie lange die Regelstudienzeit jeweils ist und worin die Unterschiede zwischen den einzelnen Abschlüssen liegen. Also, alles halb so wild – dank studienwahl.de.

nach oben Ʌ

Impressum und Kontakt

Herausgeber:

Die Länder der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Hessen, dieses vertreten durch: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg

Redaktion:

Meramo Verlag GmbH, Gutenstetter Straße 8d, 90449 Nürnberg
(Geschäftsführer Rainer Möller, Handelsregister Nürnberg HRB 19311)
Kontakt zur Redaktion: stub-redaktion@meramo.de

Werbung:

Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
agentur kindt, Frau Sebnem Tatar, Karlstraße 103, 74076 Heilbronn
Telefon: 07131-88851-21
E-Mail: sebnem.tatar@agentur-kindt.de

Service:

Zum Abmelden vom Newsletter klicken Sie bitte hier.
Wollen Sie den Newsletter abonnieren? Dann melden Sie sich bitte über www.studienwahl.de/de/newsletter.htm an.
Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern? Dann schreiben Sie uns: stub-redaktion@meramo.de

Disclaimer:

Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich. Datenschutzhinweise finden Sie unter www.studienwahl.de/de/newsletter/datenschutzhinweis0908.htm.

ISSN 2193-0813

nach oben Ʌ

studienwahl.de