Newsletter Nr. 23
16.11.2016

Liebe Leserin, lieber Leser,

Eine junge Frau füllt eine chemische Flüssigkeit in ein Reagenzglas. (Foto: Katharina Kemme)am 10. November war der "Welttag der Wissenschaft".

Mit dem Aktionstag erinnert die UNESCO seit 2001 jedes Jahr daran, dass globale Herausforderungen nur mithilfe von Wissenschaft, Technik und Innovation bewältigt werden können. Egal, ob es sich um den Klimawandel, die Ressourcenknappheit oder gefährliche Krankheiten handelt.

Den Grundstein für eine wissenschaftliche Laufbahn legen viele Menschen schon in der Kindheit. Chemiebaukasten und Co. machen Lust aufs Experimentieren. Später messen sich kluge Tüftler in Wettbewerben wie "Jugend forscht".

Wer sich seine Begeisterung fürs Forschen bis ins Erwachsenenalter bewahrt, kann sich auf seine Zukunft in der Wissenschaft mit einem passenden Studium vorbereiten. Die Auswahl an deutschen Hochschulen ist schier riesig: Von der Grundlagen- bis zur Angewandten Forschung, auf Basis physikalischer Formeln oder psychologischer Versuche – Hunderte von Studiengängen liefern heute das Fachwissen für die potenziellen Nobelpreisträger/-innen von morgen.

Wenn Sie sich einen Überblick über verschiedene Studienfelder verschaffen möchten, in denen auch geforscht wird, empfehlen wir Ihnen die gleichnamige Rubrik auf studienwahl.de. Von dort aus gelangen Sie zu weiterführenden Informationen über die einzelnen Studienbereiche.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Inhalt des Newsletters:

Neue Studiengänge

Aktuelles & Informationen

Info- & Schnupperveranstaltungen

Thema des Monats "Studieren in Nordamerika"

Impressum & Kontakt

Neue Studiengänge

Ein Mann und eine Frau in einer Besprechung vor einer Flipchart. (Foto: Alex Becker)Neuer Wirtschaftsmaster an der Hochschule Heilbronn

Die Hochschule Heilbronn erweitert ihr Studienangebot um "Business Analytics, Controlling & Consulting". Der neue Master startet zum kommenden Sommersemester am Campus Schwäbisch Hall und richtet sich an Bachelorabsolventen/-innen, die eine Karriere im Management von Unternehmen in der freien Wirtschaft oder in Forschungsinstitutionen anstreben. "Business Analytics, Controlling & Consulting" vermittelt unter anderem Kenntnisse in der Arbeit mit großen Datenmengen sowie im Umgang mit Methoden und Werkzeugen des Controlling und Consulting. Die Regelstudienzeit beträgt drei Semester; Abschluss ist der "Master of Science".

Weitere Informationen: www.hs-heilbronn.de/11596959/oktober-2016-neuer-masterstudiengang-business-analytics-controlling-consulting

nach oben Ʌ

Anzeige

www.dhfpg.deFreie Studienplätze

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement hat ganzjährig freie Plätze für das duale Bachelor-Studium in den Studiengängen Fitnessökonomie, Sportökonomie, Gesundheitsmanagement, Fitnesstraining und Ernährungsberatung. Es verbindet betriebliche Ausbildung, Fernstudium und kompakte Präsenzphasen: www.dhfpg.de

Aktuelles & Informationen

Junger Mann arbeitet mit Holz. (Foto: Nadine Zwingel)Mehr Studienberechtigte in dualer Ausbildung

Es muss nicht immer ein Studium sein: Die duale Berufsausbildung wird bei Abiturienten/-innen offenbar zunehmend beliebter. Laut einer Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) war im Jahr 2016 die Zahl der Ausbildungsbewerber/-innen mit Hochschulzugangsberechtigung höher als die derer mit Hauptschulabschluss. Schon im Vorjahr wurde die Mehrzahl der Ausbildungsverträge mit Studienberechtigten abgeschlossen. So hatten im Jahr 2015 rund 52,6 Prozent der neuen Azubis im Handwerk Abitur oder einen mittleren Schulabschluss. Fünf Jahre zuvor war noch mehr als jeder zweite neue Auszubildende Hauptschulabgänger/-in.

Weitere Informationen: www.bibb.de

nach oben Ʌ

Anzeige

www.ism.deDualer Bachelor: Optimale Verbindung zwischen Theorie und Praxis

Die ISM bietet drei duale Bachelor-Studiengänge in Köln und Dortmund an: International Management, Logistik Management und Marketing & Communications. Theorie- und Praxisphasen finden im dreimonatigen Wechsel statt. Ein Auslandssemester rundet die Programme ab.

Informieren Sie sich jetzt!

Info- & Schnupperveranstaltungen

Ein Mann sitzt hinter einem Laptop; neben ihm liegen Wörterbücher. (Foto: Thomas Lohnes)Für Sprachgewandte: Online-Infoabend der Dolmetscherschule Köln

Englisch, Arabisch, Türkisch, Russisch, Spanisch und Französisch: Der Abschluss zum/zur staatlich geprüften Übersetzer/-in wird in sechs Fremdsprachen angeboten. Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte am 17. November am Online-Informationsabend der Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln teilnehmen. Ab 19 Uhr stellt die Schule ihr E-Learning-Angebot vor. Dabei informiert der Leiter der Dolmetscherschule auf der Online-Plattform  https://is.gd/Live_Chat über das Online-Lernen und beantwortet individuelle Fragen der Nutzer/-innen. Eine Registrierung für die Teilnahme ist nicht nötig.

Weitere Informationen: http://dolmetscherschule-koeln.de/content/e58/e515/index_ger.html

"Tag der Berufsfachschulen" im BIZ Aschaffenburg

Das Aschaffenburger Berufsinformationszentrum (BIZ) lädt zum "Tag der Berufsfachschulen". Am 19. November von 10 bis 13 Uhr stellen 27 Berufsfachschulen aus Aschaffenburg, dem Landkreis Miltenberg, Würzburg und aus dem angrenzenden Hessen ihre schulischen Ausbildungen vor. Die Angebote kommen aus den Berufsfeldern Wirtschaft, Fremdsprachen, Informationstechnik, Sozial- und Gesundheitswesen, Ernährung, Medizin, Hauswirtschaft und dem Kunsthandwerk. Darüber hinaus können sich die Besucher/-innen bei fünf Berufsfachschulen über berufs- und ausbildungsbegleitende Studiengänge informieren. Neben den Vertretern/-innen der teilnehmenden Schulen stehen auch die Studien- und Berufsberater/-innen der Agenturen für Arbeit für Fragen zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.meine-news.de/aschaffenburg/beruf-und-ausbildung/tag-der-berufsfachschulen-am-19-november-im-biz-aschaffenburg-d16660.html

Bonner Hochschultage informieren über Studienmöglichkeiten

Am 19. und 26. November finden die Bonner Hochschultage statt. Veranstaltet werden sie von der Zentralen Studienberatung der Universität Bonn gemeinsam mit den Fakultäten und dem Bonner Zentrum für Lehrerbildung (BZL). Am 19. November können sich Schüler/-innen der Oberstufe am Campus City über die Geistes-, Rechts, und Wirtschaftswissenschaften informieren. Am 26. November steht dann am Campus Poppelsdorf die Beratung zu Naturwissenschaften und Medizin im Mittelpunkt. Start ist jeweils um 10 Uhr.

Weitere Informationen und Anmeldung:  www.hochschultage.uni-bonn.de 

Hauptsache Medien: "Tag der offenen Tür" an der HMKW in Berlin

Die private, staatlich anerkannte Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) veranstaltet am Campus Berlin einen "Tag der offenen Tür". Am 25. November von 9 bis 17 Uhr lernen Interessierte die gebührenpflichtigen Studiengänge Grafikdesign und Visuelle Kommunikation, Medien- und Eventmanagement, Journalismus und Unternehmenskommunikation sowie Medien- und Wirtschaftspsychologie kennen. Neben Einführungsvorlesungen stehen Workshops und Infoveranstaltungen auf dem Programm. Außerdem ist der Besuch von regulären Vorlesungen des laufenden Studienbetriebs als Gasthörer/-in möglich. Persönliche Gespräche mit Professoren/-innen, Studienberatern/-innen sowie Studierenden runden das Angebot ab.

Weitere Informationen: www.hmkw.de/news/artikel/berlin-tag-der-offenen-tuer

nach oben Ʌ

Thema des Monats: "Studieren in Nordamerika (USA und Kanada)"

Skyline von Manhattan. (Foto: Veronika Mahler)Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten – und das andere mit den vielen Seen: Die USA und Kanada lassen die Herzen vieler Studierender höher schlagen. Auch unter deutschen Studierenden zählt Nordamerika zu den beliebtesten Regionen für einen Auslandsaufenthalt. Was man dabei beachten muss, klären wir in unserem Thema des Monats "Studieren in Nordamerika (USA und Kanada)" auf studienwahl.de.

Darin berichtet etwa Nathalie Schneider von ihrem Auslandsjahr im Süden der Vereinigten Staaten. Die 22-Jährige studiert Englisch und Geographie auf Lehramt an der Uni Mainz und begründet ihre Entscheidung für den Trip an den Mississippi: "Ich wollte die Region, Land und Leute richtig kennenlernen, in die amerikanische Kultur eintauchen und Bräuche wie Ostern und Weihnachten miterleben."

Im Interview erläutert Nicole Sauer unter anderem, wie Studierende eine passende Hochschule finden, wie die Bewerbung abläuft und welche Kosten entstehen. Als Abteilungsleiterin für die Austauschprogramme und Austauschkoordinatorin für Nordamerika und Afrika am International Office der Universität Tübingen weiß die Beraterin, wovon sie spricht.

Weitere Erfahrungsberichte und Links zu zusätzlichen Informationen ergänzen das Thema des Monats.

nach oben Ʌ

Impressum und Kontakt

Herausgeber:

Die Länder der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Hessen, dieses vertreten durch: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg

Redaktion:

Meramo Verlag GmbH, Gutenstetter Straße 8d, 90449 Nürnberg
(Geschäftsführer Andreas Bund, Rainer Möller, Handelsregister Nürnberg HRB 19311)
Kontakt zur Redaktion: stub-redaktion@meramo.de

Werbung:

Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
agentur kindt, Frau Sebnem Tatar, Karlstraße 103, 74076 Heilbronn
Telefon: 07131-88851-21
E-Mail: sebnem.tatar@agentur-kindt.de

Service:

Zum Abmelden vom Newsletter klicken Sie bitte hier.
Wollen Sie den Newsletter abonnieren? Dann melden Sie sich bitte über www.studienwahl.de/de/newsletter.htm an.
Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern? Dann schreiben Sie uns: stub-redaktion@meramo.de

Disclaimer:

Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich. Datenschutzhinweise finden Sie unter www.studienwahl.de/de/newsletter/datenschutzhinweis0908.htm.

ISSN 2193-0813

nach oben Ʌ

studienwahl.de