Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

Wirtschaftsingenieurwesen

Kurzcharakteristik des Studienbereichs

Das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens kann auf verschiedene Weise durchlaufen werden: Im Simultanstudium werden gleichzeitig eine Ingenieurwissenschaft – seltener Naturwissenschaft oder Informatik – und Wirtschaftswissenschaften studiert. Dabei existieren zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten, z.B. im Bauingenieurwesen, in der Elektro- und Informationstechnik, im Maschinenbau, in der Biotechnologie, in der Logistik oder im Produktmanagement.

Der Anteil der ingenieurwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Studieninhalte variiert von Standort zu Standort stark. Daher sollten sich Bewerber/-innen vor Studienbeginn detailliert über das jeweilige Profil des Studiengangs informieren. Im Anschluss an ein i.d.R. ingenieurwissenschaftliches Studium kann auch ein Aufbau- oder Zusatzstudium, das wirtschaftswissenschaftliche und teilweise auch weitere technische Fächer enthält, absolviert werden.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Als interdisziplinär ausgebildete Spezialist(inn)en an den Schnittstellen zwischen Technik und Ökonomie arbeiten Wirtschaftsingenieure/-innen in nahezu allen technisch-wirtschaftlichen Funktionsbereichen, wie z.B. in Vertrieb und Marketing, Logistik und Materialwirtschaft, Produktion und Fertigung, im Gebäudemanagement, im Qualitätswesen sowie im Finanz- und Rechnungswesen.

Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es  v.a. in größeren Produktionsbetrieben aller Branchen. Aber auch Handelsbetriebe, Consulting- und Wirtschaftsberatungsunternehmen sowie größere Verkehrsunternehmen bieten Arbeitsplätze. Dabei bestimmt die jeweilige ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung in hohem Maß die Branche, in der sie tätig werden können.

Studium an Universitäten

Praktische Tätigkeit:

Teilweise verpflichtendes Vorpraktikum vor Studienaufnahme sowie i.d.R. mehrwöchige studienintegrierte Praxisphasen.

Studium:

Als interdisziplinär ausgebildete Spezialist(inn)en an den Schnittstellen zwischen Technik und Ökonomie arbeiten Wirtschaftsingenieure/-innen in nahezu allen technisch-wirtschaftlichen Funktionsbereichen, wie z.B. in Vertrieb und Marketing, Logistik und Materialwirtschaft, Produktion und Fertigung, im Gebäudemanagement, im Qualitätswesen sowie im Finanz- und Rechnungswesen.

Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es  v.a. in größeren Produktionsbetrieben aller Branchen. Aber auch Handelsbetriebe, Consulting- und Wirtschaftsberatungsunternehmen sowie größere Verkehrsunternehmen bieten Arbeitsplätze. Dabei bestimmt die jeweilige ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung in hohem Maß die Branche, in der sie tätig werden können.

Studium an Fachhochschulen und Dualen Hochschulen

Praktische Tätigkeit:

Je nach schulischer/beruflicher Vorbildung meist mehrwöchiges Vorpraktikum im kaufmännischen oder technischen Bereich; während des Studiums Praxisphasen von unterschiedlicher Dauer.

Studium:

Das Grundlagenstudium bietet Basismodule aus Technik, Mathematik, Ökonomie und Recht. Entsprechend der technischen Studienrichtung (z.B. Maschinenwesen, Elektrotechnik, Bauingenieurwesen, Technische Chemie, Verkehrswesen, Informations- und Kommunikationssysteme) erfolgt anschließend die fachbezogene Vertiefung. Hinzu kommen wirtschaftswissenschaftliche Module wie Rechnungswesen, Organisationslehre, Arbeitswissenschaft, Betriebsstatistik, Finanz- und Rechnungswesen, Operations Research, Beschaffungs- und Vertriebsmanagement, Produktionsmanagement, Wirtschaftsmathematik, Projekt- und Qualitätsmanagement sowie spezielle Rechtsgebiete, Fremdsprachen, Unternehmensgründung.

Alle Studiengänge anzeigen >>

video


Weitere Informationen

Verband deutscher Wirtschaftsingenieure
VWI-Geschäftsstelle, c/o TU Berlin
www.vwi.org

ISA
Das Informationssystem Studienwahl & Arbeitsmarkt der Universität Duisburg-Essen gibt Informationen zur Entwicklung in den einzelnen Studienbereichen und Teilarbeitsmärkten.
www.uni-due.de/isa

BA-Bestellservice
Arbeitsmarktinformationen der Bundesagentur für Arbeit erhalten Sie unter:
www.ba-bestellservice.de (Themen > Bürgerinnen & Bürger > Arbeit & Beruf).

Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17806
Studiengänge
442
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: