Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

 
Einführung

Die Bedeutung der Naturwissenschaften besteht unter anderem darin, Erkenntnisse für andere, praxisorientierte Bereiche wie Medizin, Landwirtschaft oder Technik bereitzustellen (angewandte Naturwissenschaft). Zu den Naturwissenschaften, die sich vorwiegend mit der unbelebten Natur bzw. Materie befassen, gehören Physik, Chemie, Geologie und Astronomie (exakte Naturwissenschaften). Hingegen untersuchen die biologischen Naturwissenschaften (Biologie, Genetik, Anthropologie, Physiologie) Phänomene der belebten Natur bzw. Materie.

Die wichtigste Hilfsdisziplin für die Naturwissenschaften ist die Mathematik. Sie befasst sich mit Problemen, die durch Zahlen und geometrische Figuren dargestellt werden können, und mit den von ihnen durch zunehmenden Abstraktionsgrad abgeleiteten formalen Strukturen und Systemen sowie mit ihren Relationen untereinander. Die Mathematik und Naturwissenschaften bilden die Grundlagen für die Ingenieurwissenschaften und schaffen die Voraussetzungen für sie.

Die Methoden der Naturwissenschaften sind Beobachten, Beschreiben, Vergleichen, Ordnen, Zusammenfassen, Messen und das Entwickeln von Hypothesen, Modellen und Theorien.

Ein MINT-Studium (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) ist an Universitäten und Fachhochschulen möglich. Voraussetzungen sind abstraktes und logisches Denkvermögen sowie Freude am Erkunden und Untersuchen. Manche Hochschulen bieten Vorkurse in Chemie, Mathematik, Informatik oder Physik an, um Einblick in die Arbeitsweise während des Studiums zu geben und eventuelle Wissenslücken zu schließen. Über diese Angebote informieren die Studienberatungsstellen der Hochschulen.

Zur Studienfeldübersicht "Mathematik und Naturwissenschaften" >>

video


Weitere Informationen

"Lernort Labor" (LeLa)
Internetplattform mit vielfältigen Informationen zum Thema Lernort Labor
www.lernort-labor.de

Informationen zum Studium der Ingenieur- und Naturwissenschaften
sowohl für Studieninteressierte als auch bereits Studierende bietet die Website des Bundesverbandes TU9:
www.tu9.de

ISA
Das Informationssystem Studienwahl & Arbeitsmarkt der Universität Duisburg-Essen gibt Informationen zur Entwicklung in den einzelnen Studienbereichen und Teilarbeitsmärkten.
www.uni-due.de/isa

Broschüre "Perspektive MINT" des BMBF
www.bmbf.de/pub/perspektive_mint.pdf

Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17806
Studiengänge
442
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: