Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

Ethnologie, Volkskunde und Kulturanthropologie

Kurzcharakteristik des Studienbereichs

Ethnolog(inn)en untersuchen und vergleichen menschliche Gemeinschaften auf der Basis ihrer Kultur, Sozialstruktur, Wertesysteme und Handlungsmuster. In der universitären Lehre ist die Ethnologie insbes. durch Regionalschwerpunkte (Afrika, Südostasien, Lateinamerika, Europa etc.) gegliedert. Daneben unterteilt sich die Disziplin in thematische Bereiche wie Religion, Migration, Diaspora und Transnationalismus oder Geschlechter- bzw. Genderforschung.

Anders als in den verwandten Kulturwissenschaften betreiben Ethnolog(inn)en ein hohes Maß an empirischer Feldforschung und nehmen auch am Leben der von ihnen untersuchten Gruppen teil, wodurch sie tiefe Einblicke erhalten. Von Studieninteressierten wird entsprechend eine große Offenheit für den direkten Kontakt mit (fremden) Menschen erwartet sowie hohes Interesse an gesellschaftlichen Entwicklungen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Neben Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Museen bieten sich den Absolvent(inn)en ethnologischer Studiengänge Beschäftigungsmöglichkeiten in Bereichen, in denen interkulturelle Kompetenzen und ein kulturell ausgerichtetes Regionalwissen gefragt sind. Dazu gehören die Entwicklungszusammenarbeit, Beschäftigungen in internationalen Organisationen und in Bereichen, die sich mit Migration befassen, Tätigkeit in Presse, Verlagen und Medien, Erwachsenenbildung, Beratung und Sachverständigenwesen. Hinzu kommen klassische Berufsfelder (etwa Museologie) und neuere wie Kulturmanagement, Kulturarbeit und interkulturelle Kommunikation.

Studium an Universitäten

Studium:

Bachelor- und Masterstudiengänge in Ethnologie und Volkskunde vermitteln Kenntnisse über kultur- und sozialanthropologische Theorien und Forschungsmethoden. Empirische Forschung, speziell in Form der sogenannten teilnehmenden Beobachtung, ist ein bedeutender Bestandteil der Disziplin und deshalb bei einigen Studiengängen Teil der Ausbildung. Module zu Geschichte, Kulturwissenschaft, verschiedenen Sprachen und Politik- sowie Wirtschaftswissenschaften können ebenfalls in einigen Studiengängen (v.a. in der Volkskunde) dazukommen.

Neben den regionalen Spezialisierungen werden verschiedene Schwerpunkte angeboten: z.B. kulturelle Identität, Migration, Medizinethnologie, Urbanisierung oder Wirtschaft. Daneben gibt es Spezialisierungsmöglichkeiten in Museumsethnologie, Entwicklungsethnologie oder Ethnologie der Informations- und Kommunikationstechnologien.

Alle Studiengänge anzeigen >>

Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17875
Studiengänge
443
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: