news

Studienangebot nimmt weiter zu

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Studienangebot an den deutschen Hochschulen hat in den vergangenen Jahren weiter zugenommen. Schulabgänger haben die Qual der Wahl.

In einem hellen Foyer mit Säule und dunklen Bodenfliesen hängt unter einem großen Lichtschacht ein langes flaches Objekt,
Foto: Alex Becker | Bundesagentur für Arbeit

Ist ein Studium im technischen Bereich das Richtige für mich? Oder passt ein geisteswissenschaftliches Studienfach besser zu mir? Wer sich aktuell auf der Suche nach dem passenden Studienangebot befindet, hat dabei so viel Auswahl wie nie zuvor: Laut der Analyse „Die Vielfalt der Studiengänge 2019“ des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) gab es im Frühjahr 2019 erstmals über 20.000 Studienangebote an staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Fünf Jahre zuvor waren es noch rund 17.000. Hintergrund sind vor allem der starke Zuwachs bei den weiterführenden Studienangeboten sowie rund 40 Prozent mehr Studiengänge im Bereich Medizin- und Gesundheitswissenschaften.

Im finder auf studienwahl.de listen wir zur Zeit über 18.500 Studiengänge. Die Differenz zur vom CHE ermittelten Zahl ist unter anderem damit zu erklären, dass studienwahl.de keine Masterstudiengänge auflistet, die Berufserfahrung voraussetzen. Doch auch diese Zahl ist eine nahezu unüberschaubare Menge für Studieninteressierte. Eine erste grobe Orientierungshilfe bieten daher unsere Studienfelder, die alle Studiengänge nach Themen gruppieren und einen generellen Überblick über das Themengebiet liefern. So können Sie gezielt nach den Studiengängen suchen, die Sie interessieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Inhalt des Newsletters:

  • Thema des Monats „Medizin studieren“
  • Neuer Studiengang
  • Info- und Schnupperveranstaltungen
  • Aktuelles & Nachrichten

Thema des Monats „Medizin studieren“

Ein Mann im weißen Kittel, mit Stethoskop um den Hals, zeigt einer anderen Person in einem Buch eine Textpassage.
Foto: Jörg Moritz | Bundesagentur für Arbeit

Das aktuelle Thema des Monats „Medizin studieren“ auf studienwahl.de geht genauer auf den langen und anspruchsvollen Ausbildungsweg für Mediziner ein. Mehr als sechs Jahre dauert es vom Studienbeginn bis zum dritten Abschnitt der ärztlichen Prüfung. Danach beginnt die Weiterbildung der Assistenzärzte und Assistenzärztinnen zum/zur Facharzt/-ärztin, die meist noch einmal fünf bis sechs Jahre in Anspruch nimmt. Erst dann dürfen sich die Mediziner(-innen) mit einer eigenen Praxis niederlassen oder als Fachärztin oder Facharzt in einer Klinik arbeiten, etwa im Bereich innere Medizin, Orthopädie oder auch alternative Medizin.

Zum Facharzt der Urologie lässt sich Rick Proschmann (30) gerade am Universitätsklinikum Dresden ausbilden. Wie die Weiterbildung abläuft und was ihm daran besonders gefällt, berichtet er im Thema des Monats. Außerdem erzählt Constanze Czimmeck (21) von ihren ersten Praxiserfahrungen im Modellstudiengang Humanmedizin an der Charité in Berlin und Dr. Frank Wissing, Generalsekretär des Medizinischen Fakultätentages, gibt interessante Hintergrundinformationen zum Medizinstudium.
 

Anzeige


Werbemittel der Macromedia Hochschule

Studieren wann und wo Du willst. Das Fernstudium der Hochschule Macromedia ist jetzt gestartet.

Seit dem 7. Oktober ist der brandneue Online-Campus der Macromedia Hochschule eröffnet. Studierende können sechs Studienprogramme mit den Abschlüssen Management (B.A.) und Medienmanagement (B.A.) flexibel von zu Hause aus studieren. Sichere Dir bis zum 31. Dezember 2019 10% Starterrabatt und spare bis zu 1.600 Euro auf die gesamten Studiengebühren.

Mehr Infos: www.macromedia-fernstudium.de/fernstudium-starterrabatt


Neuer Studiengang

„Digital Biomedical and Health Sciences“ in Siegen

Auf einem Display werden verschiedene Vitalfunktionen anzeigt.
Foto: Hans-Martin Issler | Bundesagentur für Arbeit

Die Universität Siegen bietet zum Wintersemester 2019/20 den neuen Bachelor-Studiengang „Digital Biomedical and Health Sciences“ an. Der sechssemestrige medizinnahe Studiengang zielt darauf ab, akademische Fachkräfte auszubilden, die interdisziplinär Innovationen in der modernen digitalen Gesundheitsversorgung erforschen und umsetzen können. Ab dem ersten Semester liegt der Fokus darauf, ein breites Wissen aus den Bereichen Medizin, Naturwissenschaften, Informatik sowie den Sozial- und Gesundheitswissenschaften zu vermitteln. Nach einer Grundausbildung stehen den Studierenden die Schwerpunkte „Digital Public Health“, „Digital Medical Technology“ und „Biomedical Technology“ zur Wahl. 

Weitere Informationen:

www.uni-siegen.de/lwf/studium/bachelor/?lang=de
 

Info- und Schnupperveranstaltungen

Studieninformationstag in Bonn

Nahaufnahme einer Pinnwand, die überladen voll ist mit verschiedensten bunten Zetteln, Flyern und Plakaten auf denen Sprachkurse, Vorträge, Partys und andere Aktivitäten angeboten werden.
Foto: Sonja Trabandt / Bundesagentur für Arbeit

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg veranstaltet am 9. November 2019 von 9 bis 13 Uhr am Campus Sankt Augustin einen Studieninformationstag. An diesem Tag können Sie mehr über ein Studium an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg erfahren. Das Programm besteht aus Informationsveranstaltungen zu den Studiengängen, Schnuppervorlesungen und Führungen durch die Fachbereiche. Sie können etwa die Bibliothek erkunden und Erfahrungsberichten von Studierenden lauschen. Darüber hinaus werden an Informationsständen individuelle Fragen zu den Studiengängen sowie zu Themen rund ums Studium beantwortet. Verschiedene Stiftungen beraten zu ihren Förderungsmöglichkeiten und am Stand der Agentur für Arbeit erhalten Sie Auskunft über die beruflichen Perspektiven der verschiedenen Studiengänge. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen:

www.h-brs.de/de/studieninformationstage
 

Studieninformationstag in Mannheim

Infovorträge, Schnuppervorlesungen, Campusrundgänge - lernen Sie das Studien­angebot der Universtität Mannheim kennen! Der Studien­formations­tag am 20. November 2019 bietet Ihnen die Möglichkeit alles rund um ein Studium an der Universität Mannheim zu erfahren: Sie erhalten tiefere Einblicke in das Lehr­angebot der jeweiligen Bachelor-Studien­gänge, bekommen aber auch einen allgemeinen Überblick über die wichtigsten Aspekte rund ums Studium geboten, z.B. zum Bewerbungs- und Auswahl­verfahren oder zum Studium im Ausland. Neben den Einzel­veranstaltungen findet auch ein Info­markt statt: Dort informieren Fach­schaften und verschiedene Einrichtungen über Studien­fächer und Angebote der Universität Mannheim. Zudem haben Sie die Möglichkeit schon mal „echte“ Uni-Luft zu schnuppern und an ausgewählten Vorlesungen teilzunehmen.

Weitere Informationen:

www.uni-mannheim.de
 

Tag der offenen Tür in Köln

Ende November lädt das Team der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zum Tag der offenen Tür ein: Informieren Sie sich am 23. November 2019 in Informationsveranstaltungen, Probevorlesungen und persönlichen Beratungsgesprächen über Studienangebot und Studium an der Medienhochschule. Das Studienangebot umfasst klassische und duale Bachelor of Arts Studiengänge mit Medienfokus sowie Master of Arts Studiengänge.

Weitere Informationen:

www.hmkw.de/news/artikel/koeln-tag-der-offenen-tuer-im-november/
 

Aktuelles & Nachrichten

Servicehotline für Studierende

Blick in ein hohes Eck-Holzregal, in dem in verschiedenen Fächern viele Akten liegen.
Foto: Martin Rehm | Bundesagentur für Arbeit

Wer für sein Studium in eine neue Stadt zieht, hat in den ersten Tagen verschiedene Behördengänge zu erledigen. Damit sich Studienanfänger im Bürokratiedschungel besser zurecht finden, gibt es ab sofort die Behördennummer 115. Wie und in welcher Frist muss ich meinen neuen Wohnsitz anmelden? Wie kann ich mich von GEZ-Gebühren befreien lassen? Diese und viele weitere Fragen stellt sich wohl jeder „Ersti“. Hilfe verspricht die neue Service-Nummer. Unter der 115 erfahren Studierende alles über die Verwaltungsleistungen in ihrer Kommune. Das können die Öffnungszeiten der zuständigen Ämter sein oder Informationen über den Zuständigkeitsbereich verschiedener Einrichtungen. Von Bildungskrediten über die Beglaubigung von Zeugnissen bis hin zur Beantragung von Wohngeld verspricht die 115 schnelle und kompetente Hilfe. Von Montag bis Freitag, 8 Uhr bis 18 Uhr ist die Hotline, die in vielen Telefonflatrates enthalten ist, erreichbar.

Weitere Informationen:

www.115.de/DE/ueber_115/Aktion_Studenten/aktion_studenten_node.html
 

Sie verwenden einen Adblocker bzw. ein Verfahren zur Ausblendung von Werbung. Bitte bedenken Sie, dass diese Internetseite durch Werbung finanziert wird. Mit Blick auf die künftige Aufrechterhaltung des Umfangs und der Qualität der Informationen bitten wir Sie, den Adblocker auszuschalten. Vielen Dank!