Praktikum Naturschutzjugend

Vorstellung des Anbieters und Tätigkeitsbereichs:

Die Naturschutzjugend im LBV (NAJU) ist die eigenständige Jugendorganisation des LBV. Mehr als 130 Kinder- und Jugendgruppen und ca. 13.000 Mitglieder bis 27 Jahre engagieren sich für den Erhalt der Umwelt. Der Schwerpunkt der Arbeit der Naturschutzjugend liegt in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) als Grundlage für einen zukunftsorientierten Umgang mit unserer Umwelt.

Eines unserer wichtigsten Aufgabenfelder ist die Organisation und Durchführung von Freizeiten. Eine Übersicht über die Wochenend- und Ferienfreizeiten finden Sie unter https://naju-bayern.de/mitmachen/programm/.

Ein weiterer wichtiger Themenbereich sind unsere Arbeitskreise. In diesen Arbeiten unsere jugendlichen Aktiven selbstständig für den Naturschutz.

Aufgaben in diesem Tätigkeitsbereich:

  • Sie helfen bei der Planung und Durchführung der Seminare
  • Sie unterstützen unsere Aktiven während der Arbeitskreise
  • Sie helfen im Büro mit
  • Öffentlichkeitsarbeit mit Wordpresss; Facebook; ...

Anforderungen an Bewerber/-innen:

Sie passen perfekt zu uns, wenn Sie Folgendes mitbringen:

Sie haben Spaß daran, zusammen mit anderen jungen Menschen tolle Projekte zu gestalten und arbeiten gerne im Team. Sie können sich aber auch mal selbständig in ein neues Thema einarbeiten. Sie haben gerne mit anderen Menschen zu tun, egal welchen Alters. Die Betreuung einer wilden Horde 10-Jähriger stresst Sie nicht. Sie sind bereit, auch an Wochenenden zu arbeiten, nämlich dann, wenn unser Ehrenamt keine Schule oder Uni hat. Im Idealfall besitzen Sie einen PKW-Führerschein und trauen sich zu, auch mal mit dem Bus quer durch Bayern zu fahren, um Zelte, Kocher oder Unmengen von Gemüse zu einer Freizeit zu bringen.

Vorteile für Praktikant(inn)en:

  • Wohnung: Auf Wunsch in WG
  • Erfahrungen im Bereich Umweltbildung
  • Vergütung:
    150,- ohne Abschluss (d.h. Praktikum während des Bachelors)
    395,- mit Abschluss ( nach dem Bachelor, d.h. im Masterstudium)

Sie verwenden einen Adblocker bzw. ein Verfahren zur Ausblendung von Werbung. Bitte bedenken Sie, dass diese Internetseite durch Werbung finanziert wird. Mit Blick auf die künftige Aufrechterhaltung des Umfangs und der Qualität der Informationen bitten wir Sie, den Adblocker auszuschalten. Vielen Dank!