Infoabend: Master Wertorientierte Unternehmensführung

Inhalt, Termine, weitere Angaben:


Der konsekutive Masterstudiengang Wertorientierte Unternehmensführung (M.Sc.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) ist mit seiner modernen Management-Interpretation in dieser Form deutschlandweit einzigartig. Im Vergleich mit dem bereits etablierten Master Business Administration (M.A.) legt er einen stärkeren Fokus auf Controlling, Finance, empirische Datenerhebung und Analysemethoden. Einen Einblick in das Masterstudium Wertorientierte Unternehmensführung gibt Studiengangsleiter Professor Dr. Andreas Fries im Rahmen eines Infoabends am 29. Oktober 2019 um 18 Uhr (Schaevenstraße 1 a/b, 50676 Köln, Raum S015).

Die Masterstudiengang Wertorientierte Unternehmensführung richtet sich an Absolventen mit einem Bachelor- oder Diplomabschluss mit ökonomischen Bezügen. Die Studierenden bereiten sich auf verantwortungsvolle Managementpositionen vor und erhalten ein fundiertes Fachprofil mit einem breit aufgestellten Praxisblick. Sie haben die Wahl zwischen dem Vollzeit- und berufsbegleitenden Studium.

Der seit 2015 angebotene Masterstudiengang Wertorientierte Unternehmensführung vermittelt eine methodisch fundierte und strukturierte Herangehensweise zur Steuerung moderner Unternehmen. Hierbei liegt ein Schwerpunkt auf der Schaffung von unternehmerischem Wert mit Fokus auf marktnahe Bereiche wie Marketing, Supply Chain Management sowie Planungs- und Kontrollfunktionen jeweils unter Einhaltung eines nachhaltigen Wertesystems.

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater, gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge in Vollzeit, dual und berufsbegleitend an - in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie & Gesundheit, Wirtschaft & Recht sowie Logistikmanagement, Marketing- und Kommunikationsmanagement. Mit ca. 6.500 Studierenden gehört die Rheinische Fachhochschule Köln zu den größten Bildungsträgern in Köln.

Sie verwenden einen Adblocker bzw. ein Verfahren zur Ausblendung von Werbung. Bitte bedenken Sie, dass diese Internetseite durch Werbung finanziert wird. Mit Blick auf die künftige Aufrechterhaltung des Umfangs und der Qualität der Informationen bitten wir Sie, den Adblocker auszuschalten. Vielen Dank!