In eigener Sache

Studienführer „Studienwahl 2019/2020“ ist ab sofort erhältlich

Studienwahl-Bücher stehen auf einem Tisch
Foto: Hans-Martin Issler

Vielfältige Informationen über die mehr als 18.500 Studiengänge in Deutschland, auf einen Blick? Das liefert der Ratgeber „Studienwahl“, dessen 49. Ausgabe ab sofort erhältlich ist. In enger Verzahnung mit dem Internetportal www.studienwahl.de ist der offizielle, crossmediale Studienführer für Deutschland nun komplett aktualisiert. Kompakt und im ansprechenden Layout bietet der „grüne Klassiker der Studienwahl“ alle wichtigen Informationen für Studieninteressierte.

Rund 450 Hochschulen, mehr als 18.500 Studiengänge: Auf der Suche nach dem richtigen Studienangebot, können Studieninteressierte schnell den Überblick verlieren – genau hier hilft der Ratgeber „Studienwahl“ weiter. Alle Studienfächer sind übersichtlich nach Studienfeldern geordnet und mit Informationen rund um Zulassungsvoraussetzungen, Inhalte und berufliche Perspektiven angereichert. Parallel zur Nutzung des Buchs ermöglicht die Online-Studiengangsuche „finder“ im Online-Portal studienwahl.de, die Recherche digital zu vertiefen und gezielt nach Studienangeboten und/oder –orten zu suchen.

Ein Ratgeber – alle Infos!

Und damit nicht genug: Für den perfekten Einstieg ins Studium hält die neue Ausgabe von „Studienwahl“ wieder jede Menge Tipps rund um Studienfinanzierung, Wohnen und Co. bereit. Das heißt zum Beispiel: Sorgenfrei und gut informiert zum BAföG-Antrag, durchblicken im Versicherungs-Dschungel, und entspannt ins Studentenleben starten! Doch Moment, wie bewerbe ich mich überhaupt richtig auf ein Studium? Wie läuft das Verfahren bei örtlicher oder bundesweiter Zulassungsbeschränkung ab? „Studienwahl“ liefert hierfür umfassende Informationen zu unterschiedlichen Bewerbungswegen.

Der Ratgeber spricht aber auch diejenigen Leserinnen und Leser an, die nach dem Abitur noch nicht direkt ins Studium starten möchten. Im Kapitel „Orientieren“ werden Selbsterkundung, Beratungsangebote und die vielfältigen Möglichkeiten für die Zeit zwischen Schule und Studium thematisiert: vom Bundesfreiwilligendienst über das Freiwillige Soziale Jahr bis hin zu Work & Travel.

Unverzichtbarer Begleiter für alle Abiturientinnen und Abiturienten

Herausgegeben wird das 384 Seiten starke Buch von der Stiftung für Hochschulzulassung und der Bundesagentur für Arbeit. Schülerinnen und Schüler der Vorabgangsklassen an Schulen, die zur allgemeinen Hochschulreife führen, und in Abschlussklassen an Schulen, die die Fachhochschulreife vermitteln, erhalten das Buch kostenlos von ihrer Schule. Alle anderen können „Studienwahl 2019/2020“ zum Preis von 9,80 Euro im Buchhandel erwerben oder direkt beim Verlag bestellen (www.studienwahl.de/bestellen).

Online-Portal und Newsletter

Im Internetportal www.studienwahl.de finden Studieninteressierte alle Inhalte des Buches auch in digitaler Form vor. Zusätzlich werden dort unter dem Stichwort „Thema des Monats“ einzelne Studienfelder wie Betriebswirtschaftslehre, Themen wie Studieren im Ausland oder andere studienrelevante Informationen wie die Bewerbung um einen Studienplatz oder die Studienfinanzierung in den Fokus gerückt. Informative Hintergrundtexte, Interviews mit Experten sowie spannende Reportagen beleuchten das Thema des Monats.
Um rund um „Studienwahl“ nichts zu verpassen, ist der monatlich erscheinende Newsletter das Mittel der Wahl. Er kann kostenfrei abonniert werden (www.studienwahl.de/newsletter).

Material zum neuen Buch "Studienwahl 2019/20"

Außerdem bieten wir Ihnen hier zum Download/Veröffentlichung im Kontext der PM frei an:

Hinweis: Bei Veröffentlichung von PM und Bildern bitten wir Sie freundlich um Hinweis und im Fall gedruckter Medien um ein Rezensionsexemplar an den Verlag, Kontaktdaten s.o.! Vielen Dank.

Sie verwenden einen Adblocker bzw. ein Verfahren zur Ausblendung von Werbung. Bitte bedenken Sie, dass diese Internetseite durch Werbung finanziert wird. Mit Blick auf die künftige Aufrechterhaltung des Umfangs und der Qualität der Informationen bitten wir Sie, den Adblocker auszuschalten. Vielen Dank!