Berufsfeld Gesundheitswirtschaft: Master Medizinökonomie an der RFH Köln

Inhalt, Termine, weitere Angaben:


Der Masterstudiengang Medizinökonomie mit dem Abschluss Master of Science mit den Schwerpunkten Medizin- und Behandlungsmanagement sowie Gesundheitsindustrie spricht in erster Linie Diplom- und Bachelor-Absolvent*innen an, die bereits in einem medizinisch-ökonomischen Bereich tätig sind oder dort tätig werden möchten und dabei eine anspruchsvolle Führungsposition im Gesundheitswesen anstreben. Der Studiengangsleiter Prof. Dr. med. Dipl. Kfm. (FH) Rainer Riedel stellt den Studiengang vor: am 9. Dezember 2019 um 18 Uhr (RFH, Schaevenstr. 1a/b, 50676 Köln, Raum S016).

Zu den Studienschwerpunkten des Master-of-Science-Studiengangs zählen insbesondere das Medizin- und Behandlungsmanagement sowie die Gesundheitsindustrie. Mit den Studieninhalten verschaffen sich die Studierenden umfassende Kenntnisse der Patient*innenversorgung, die aus medizinökonomischer Sicht für zukünftige Arbeitgeber in Gesundheitseinrichtungen und in der Industrie eine hohe Relevanz haben. Dazu zählen unter anderem:

  • Medizinrecht
  • Medizin-Management (z.B. ambulante und operative Patientenversorgung, Intensivmedizin, Arzneimittelversorgung)
  • Methoden der empirischen Gesundheitsforschung
  • Market Access
  • Case Management
  • strategisches, betriebswirtschaftliches Managementwissen im Gesundheitswesen

Der Master Medizinökonomie spricht vor allem Bachelor- oder Diplom-Absolvent*innen der Medizinökonomie oder anderer gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge an, aber auch Berufserfahrene, die nach dem Studienabschluss eine anspruchsvolle neue Tätigkeit im Health Care-Management suchen. Der Studiengang wurde durch die FIBAA akkreditiert. Das praxisorientierte Studium ist auf vier Semester angelegt und endet mit der Masterarbeit. Das Studium findet in der Regel an Freitagen ab 13 Uhr und an Samstagen statt.

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge in Vollzeit, dual und berufsbegleitend an –  in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie und Gesundheit, Wirtschaft und Recht sowie Logistikmanagement, Marketing- und Kommunikationsmanagement. Mit ca. 6.500 Studierenden gehört die Rheinische Fachhochschule Köln zu den größten Bildungsträgern in Köln.

Sie verwenden einen Adblocker bzw. ein Verfahren zur Ausblendung von Werbung. Bitte bedenken Sie, dass diese Internetseite durch Werbung finanziert wird. Mit Blick auf die künftige Aufrechterhaltung des Umfangs und der Qualität der Informationen bitten wir Sie, den Adblocker auszuschalten. Vielen Dank!