Digitaler Infoabend an der RFH Köln: Bachelorstudium Mediendesign

Inhalt, Termine, weitere Angaben:

Design, Technik und mediale Kommunikation managen: Wer mit einem Bachelor-Studium in Mediendesign zum Experten der medialen Kommunikation werden möchte, ist herzlich eingeladen zu einem digitalen Infoabend der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) am 27. Mai um 18.00 Uhr.

Diese Infoveranstaltung wird wegen der aktuellen Situation als Videokonferenz angeboten. Sie können daran bequem zuhause teilnehmen. Wir nutzen dafür das Format »Zoom«. Das funktioniert mit Ihrem Laptop oder Desktop-Rechner, mit Ihrem Tablet oder Smartphone. Um Anmeldung per E-Mail und Namen an bmd@rfh-koeln.de wird gebeten. Sie bekommen dann die Logindaten für das Zoom-Meeting per E-Mail zugeschickt.

Der Bachelorstudiengang Mediendesign konzentriert sich auf die elektronischen Medien. Neben Design und Technik geht es um das Managen medialer Kommunikation. Studierende erlernen die gestalterischen und wissenschaftlichen Kompetenzen, die der Arbeitsmarkt erwartet.

Zu den Studieninhalten zählen unter anderem Printdesign, Medientheorie, Gestaltung von Film- und Videoproduktionen, Entwicklung von Web-Projekten oder auch Games und komplexen crossmedialen Anwendungen. An der RFH gibt es keinen Numerus Clausus (NC), sondern ein Auswahlverfahren mit Bewerbungsmappe.

Die Inhalte des Vollzeitstudiums (sechs Semester) und des berufsbegleitenden Studiums (sieben Semester) Mediendesign sind identisch. Das berufsbegleitende Studium erfordert keinen Beruf, erlaubt aber eine Berufstätigkeit oder umfangreiches „Jobben“ nebenher und eignet sich auch für diejenigen, die familiär eingebunden sind.

In einer einstündigen Veranstaltung erläutern die Studiengangsleiter den Studienverlauf und stellen Arbeitsergebnisse der Studierenden vor. Sie zeigen auf, welche Arbeitsbereiche und Berufsbilder Mediendesign berührt und wie sich die Berufsaussichten darstellen. Auch wird auf die Besonderheiten des Vollzeitstudiums im Vergleich zum berufsbegleitenden Studium eingegangen. Im Anschluss haben Sie ausführlich Gelegenheit, sowohl die Studiengangsleitung als auch aktuell Studierende zu befragen

Kontakte:

Prof. Dr. Rene Spitz, Studiengangsleiter Vollzeitstudium
Prof. Marie-Susann Kühr, Studiengangsleiterin berufsbegleitendes Studium
E-Mail: bmd@rfh-koeln.de

Die Rheinische Fachhochschule Köln, kurz RFH, ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge Vollzeit, berufsbegleitend und dual an. Neben der Präsenzlehre ermöglicht die RFH ein zeit- und räumlich unabhängiges Lernen durch digitale Lern- und Medienformate. Das Studium zeichnet kleine Semestergruppen und ein hohes Maß an Praxisnähe aus, das durch projektbezogenes Arbeiten, branchenerfahrene Dozenten*innen und durch die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft erreicht wird. Mit über 6000 Studierenden gehört die RFH zu den größten Bildungsträgern in Köln. Einen weiteren Standort hat die RFH in Neuss. Sie bietet zusätzlich eine Reihe von Studiengängen in den umliegenden Regionen an.