Praktikum in der internationalen Jugendarbeit

Vorstellung des Anbieters und Tätigkeitsbereichs:

Die ijgd bestehen aus einem Bundesverein, an den 13 Landesvereine angeschlossen sind. Sie sind alle als gemeinnützige Vereine anerkannt. Die ijgd sind kirchlich und parteipolitisch unabhängig. Seit mehr als 60 Jahren organisieren die ijgd Freiwilligendienste im In- und Ausland. Durch die Angebote des Vereins haben junge Menschen die Möglichkeit, sich gesellschaftliche Verhältnisse bewusst zu machen. Sie werden zum Beispiel dazu angeregt, eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen oder sich für (benachteiligte) gesellschaftliche Gruppen einzusetzen. Dazu gehört auch die Förderung des Verständnisses und der Abbau von Vorurteilen zwischen Angehörigen verschiedener Nationen, sozialer Schichten, Religionen und Weltanschauungen. Die Arbeit von ijgd wird von sechs Geschäftsstellen und deren Regionalbüros aus organisiert. Ein ehrenamtlicher Vorstand wacht über die Geschicke des Vereins.

Aufgaben in diesem Tätigkeitsbereich:

Wir, die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste e.V. (ijgd), bieten Ihnen eine Praktikumsmöglichkeit an. Das Praktikum ist geteilt in:

 

1. Teilnahme an einem Ausbildungsseminar ab März 2019

2. Leitung eines internationalen Workcamps im Sommer 2019

 

Sie bekommen dadurch Einblicke in die Internationale Jugendarbeit.

 

Unsere Workcamps finden in den Bereichen: Natur und Umweltschutz; Kinderferienaktionen und Spielplatzbau; Bauen, Renovieren und Archäologie; Medien; Teenagecamps und Kunst, Theater, Musik & Work and Study statt.

 

Wenn Sie sich auf Englisch verständigen können und Spaß daran haben, Gruppenerfahrungen zu sammeln und internationale Gruppen zu leiten, können Sie im Sommer ein 2-3 Wöchiges Workcamp zu leiten.

 

Unsere Seminartermine finden Sie auf unserer Internetseite.

Anforderungen an Bewerber/-innen:

  • Spaß an der Leitung einer internationalen Gruppe
  • Englischkenntnisse

Vorteile für Praktikant(inn)en:

Ihre Aktivitäten als Campleiter/-in werden von vielen Studiengängen als pädagogisches oder gesellschaftswissenschaftliches Praktikum anerkannt. Außerdem ist der Erwerb einer Juleica (Jugendleiter(innen)karte) möglich.

Sie verwenden einen Adblocker bzw. ein Verfahren zur Ausblendung von Werbung. Bitte bedenken Sie, dass diese Internetseite durch Werbung finanziert wird. Mit Blick auf die künftige Aufrechterhaltung des Umfangs und der Qualität der Informationen bitten wir Sie, den Adblocker auszuschalten. Vielen Dank!