Überblick

Verfassungs­schutz

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) ist der Inlandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland. Es ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern. Sein Auftrag besteht im Sammeln und Auswerten von Informationen über Bestrebungen gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung.

Dazu gehören die Beobachtung des Links- und Rechtsextremismus, des Islamismus sowie die Abwehr terroristischer Bestrebungen. Das Aufgabengebiet erstreckt sich auch auf die Abwehr geheimdienstlicher Tätigkeiten ausländischer Nachrichtendienste (Spionage/Sabotage) und sicherheitsgefährdender Bestrebungen von Ausländer/-innen in der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus wirkt das Bundesamt für Verfassungsschutz mit bei der Überprüfung von Personen, die in sicherheitsempfindlichen Bereichen eingesetzt werden sollen.

Studienangebot

Das dreijährige duale Studium erfolgt an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl und im Zentrum für nachrichtendienstliche Aus- und Fortbildung (ZNAF) in Berlin. Praktika erfolgen beim Bundesamt sowie bei einem Landesamt für Verfassungsschutz, Lehrgänge an der Akademie für Verfassungsschutz in Swisttal-Heimerzheim (NRW).

Inhalte des Studiums

Die Studierenden beschäftigen sich unter anderem mit Staats-, Verwaltungs- und Zivilrecht, Sozialwissenschaften, VWL und BWL. Außerdem wird Wissen in Bereichen wie Verfassungs- und Datenschutzrecht, Recht der Nachrichtendienste, extremistische Phänomenbereiche, nachrichtendienstliche Arbeitstechniken, Informationsanalyse sowie geheime und offene Informationsbeschaffung vermittelt.

Voraussetzungen

Über die Mindestanforderung der Fachhochschulreife (Mindestnotendurchschnitt 2,5) hinaus wird die deutsche Staatsangehörigkeit verlangt. Neben guten Kenntnissen in Deutsch und Englisch sind weitere Fremdsprachenkenntnisse erwünscht. Erwartet werden zudem ein ausgeprägtes Interesse an zeitgeschichtlichen und politischen Zusammenhängen sowie ein solider Umgang mit moderner Kommunikationstechnik. Die Auswahl von Bewerber(inne)n erfolgt im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlverfahrens.

Weitere Informationen

Bundesamt für Verfassungsschutz

Sie verwenden einen Adblocker bzw. ein Verfahren zur Ausblendung von Werbung. Bitte bedenken Sie, dass diese Internetseite durch Werbung finanziert wird. Mit Blick auf die künftige Aufrechterhaltung des Umfangs und der Qualität der Informationen bitten wir Sie, den Adblocker auszuschalten. Vielen Dank!