Überblick

Auto­mobil­wirtschaft

Wer über eine Leidenschaft für Automobile verfügt und die wirtschaftlichen Aspekte einer mobilen Zukunft im Blick hat, ist in diesem Studienfeld gut aufgehoben.

Das Studienfeld im Überblick

Außer den fahrzeugtechnisch ausgerichteten Studiengängen gibt es auch Studienangebote, die sich speziell mit den wirtschaftlichen Aspekten der Automobil- und Zulieferindustrie beschäftigen.

Neben den allgemeinen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnissen werden spezielle Fachkompetenzen für den Automotive-Bereich vermittelt. Dazu gehören die praxisorientierte Beschäftigung mit Beschaffungs- und Wertschöpfungsprozessen in der Automobilwirtschaft, Nutzungs- und Vermarktungsstrategien, Brand Management und Automobilmarketing, Servicemanagement sowie das Management von Automobilhandelsgruppen. Auch technische Zusammenhänge und Entwicklungstrends im Automobilbereich werden thematisiert. Spezielle Fremdsprachenangebote vermitteln interkulturelle Kompetenzen für das international geprägte Umfeld.

Studienangebot

Die Studiengänge Automobilwirtschaft und Automotive Management werden von Fachhochschulen angeboten. An einigen Hochschulen kann auch im Rahmen des Wirtschaftsingenieurwesens ein Schwerpunkt in der Automobilwirtschaft gesetzt werden.

Inhalte des Studiums

Das Bachelorstudium vermittelt wissenschaftliches und praktisches Grundlagenwissen in Produktion und Logistik, Fahrzeugtechnik, technischem Einkauf und Controlling sowie Produktmanagement.

Mögliche Module sind beispielsweise Automobilnachfrage und -absatz, Automobiltechnik und Projektmanagement, Business English and Business Computing, Controlling in der Automobilwirtschaft, Marketingschwerpunkte in der Automobilwirtschaft, Mathematik, Rechtsgrundlagen in der Automobilwirtschaft, Strategisches Management, Werkstatt- und Teilemanagement, Wertschöpfungsstrukturen und -prozesse sowie Wettbewerbs- und Wirtschaftsrecht.

Berufsmöglichkeiten nach dem Studium

Absolvent(inn)en bieten sich unterschiedliche Tätigkeitsfelder in Unternehmen der Fahrzeugindustrie sowie in Zulieferbetrieben, z.B. in Einkauf, Beschaffung, Vertrieb, Verkauf oder Management.

Sie verwenden einen Adblocker bzw. ein Verfahren zur Ausblendung von Werbung. Bitte bedenken Sie, dass diese Internetseite durch Werbung finanziert wird. Mit Blick auf die künftige Aufrechterhaltung des Umfangs und der Qualität der Informationen bitten wir Sie, den Adblocker auszuschalten. Vielen Dank!